Betrifft "Aktion3" – Filmvorführung

Donnerstag
23.06.2011
Uhrzeit:
20:00 Uhr

Begleitveranstaltung im Rahmen der Ausstellung Betrifft „Aktion 3“ Mariannes Heimkehr Die Jüdin, der Beamte und das Dorf ist ein deutscher Dokumentarfilm über ein niederrheinisches Dorf: Verfolgung, Enteignung und Antisemitismus vor und nach 1945. Der Filmemacher Gert Monheim ist anwesend.

Betrifft "Aktion3"

Sonntag
22.05.2011 - 03.07.2011
Uhrzeit:
10:00 Uhr

„Deutsche“ verwerten „jüdische Nachbarn“ Im Herbst 1941 begannen die unmittelbaren Vorbereitungen für den Holocaust: Kennzeichnungspflicht für Jüdinnen und Juden, Auswanderungsverbot, Anweisungen an die örtlichen Finanzämter, die Enteignungen der Deportierten zu organisieren. Die Akten dieses staatlich organisierten Raubmordes wurden in den Finanzbehörden geführt. Sie dokumentieren vor allem zweierlei: Staatliche Perfektion und die breite Beteiligung der Bevölkerung …