Rückblick: FREI ZWEI

Ein Rückblick auf unser FREI-Festival im Südbahnhof.

FREI ZWEI – Konzerte

Freitag
17.06.2016
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Samstag
18.06.2016
Uhrzeit:
16:00 Uhr
Samstag
18.06.2016
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Sonntag
19.06.2016
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Freitag, 17.06.2016, 19:00 Uhr Eröffnungskonzert: Starting with a sound Am Freitag beginnt das Festival offiziell mit einem Eröffnungskonzert der internationalen Gäste. Samstag, 18.06.2016, 16:00 – 16:45 Uhr In Between: long clarinets – short stories Die Klarinettisten Katharina Bohlen, Reinhard Noisten und Claudius Reimann aus Marl, NRW, spielen Klarinetten in unterschiedlicher Größe. Das Material für ihre …

Intuition ist Langsamkeit oder schneller Geistesblitz

Sonntag
19.06.2016
Uhrzeit:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Die Entwicklung der Intuition erfordert Zeit, Ruhe und Langsamkeit. Kollektive Improvisation braucht aber auch schnelle Reaktionsfähigkeit. Ob sich beide Sichtweisen versöhnen lassen? Vielleicht. Wir wollen die Intuition füttern, damit sie ahnt-erkennt-weiß, was der Moment-im-Fluss braucht. Daher beschäftigen uns Etüden zur Schlagfertigkeit.

Achtsam – aber auf was?

Sonntag
19.06.2016
Uhrzeit:
16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Unser Bewusstsein ist ständig im Fluss. Bilder, Eindrücke von den Sinnen, Gedanken und Phantasien kommen und gehen. Improvisierte Musik kann, wie Meditation, die innere Aufmerksamkeit auf diesen Prozess trainieren, wodurch er transparenter und weniger angestrengt wird. Wir arbeiten mit Stücken / Übungen und können Erfahrungen aus dem Festival erörtern.

Bewusstheit, Feldenkreis und Freie Improvisation

Sonntag
19.06.2016
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Improvisierende Musiker bringen ihre Bewegungs- und Hörgewohnheiten als Schatz an Möglichkeiten und auch als verhängnisvolle Begrenzung in improvisatorische Prozesse mit. In der Feldenkrais-Methode wird durch das Erforschen der eigenen häufig unbewussten Gewohnheiten und die Erweiterung des Repertoires größere Wahlmöglichkeit geschaffen. In dem Workshop werden die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes zur Wechselwirkung von Bewegungsqualität der Musizierenden …

Dirigat – ein Widerspruch zu frei improvisierter Musik?

Samstag
18.06.2016
Uhrzeit:
17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Dirigat impliziert die Übernahme von Leitungsfunktion. Leitung kann sein, muss aber nicht. Bei frei improvisierter Musik entsteht ein gemeinsames Werk. Alle Mitwirkenden sind gemeinsam Werkschaffende – auch diejenigen die schweigen. Auch in einem Dirigat gibt es Schweigen. Das Geschehen kann sich frei entwickeln. Es muss keinen besonderen kreativen Akt mit großer „Schöpfungshöhe“ darstellen. Ein Dirigat …

Spanda – meaningful collective creativity

Samstag
18.06.2016
Uhrzeit:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Spanda- bewusste kollektive Kreativität Wir improvisieren mit Stimme, Instrumenten, Soundquellen und mit kleinen Bewegungen. Wir untersuchen die Beziehung zwischen Bewusstheit und Spielfreude und werden die Idee von Spanda erforschen, als einem Punkt, der die Kreativität im Augenblick bewusst macht. Ich möchte das Improvisieren durch meine Erfahrungen in Stimmimprovisation und durch Experimente mit achtsamer Konversation in …

The Hidden Power Of Music

Samstag
18.06.2016
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Improvisation – A Basic Human Skill Improvisieren ist eine grundlegende menschliche Fähigkeit. Improvisation gelingt, wenn Struktur und Impuls zusammenkommen. Das erfordert Loslassen von Kontrolle und bekannter Muster und den Mut, die Sicherheitszone zu verlassen. Das kann beängstigend sein, aber auch enorme Befriedigung bringen. Wir werden Spannung und Entspannung in der Sprache der Musik erleben. Mit …