Vortrag: Der hochsensible Mensch, ein Sensibelchen?

Dienstag
25.03.2014
Uhrzeit:
19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Sehr empfindsame Menschen haben eine Selbstwahrnehmung, die oft von missverständlichen
Erfahrungen mit anderen geprägt ist. Vielfach hörten sie „jetzt sei doch nicht wieder so!“ oder „Du Sensibelchen oder Heulsuse“, wenn sie ihre Empfindungen aussprachen oder sich zurück ziehen wollten. Wir wollen der hohen Sensibilität einmal nachgehen, Unterschiede in der Wahrnehmungen von Hochsensiblen und normal Sensiblen näher betrachten und schauen über welche unserer Sinne wahrgenommen wird und was diese fast filterlose Reiz-/Informationsweitergabe mit und aus uns
macht. Natürlich wollen wir uns auch mit der Frage
auseinander setzen: einmal „Sensibelchen“ – immer
so? Ausblick auf ein besseres Selbstverständnis.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen