Was ist los bei uns diese Woche – KW 44/2016

Die Herbstferien sind vorbei und die Uhren wurden von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Der Alltag hat uns wieder. Unser Programm allerdings ist alles andere als alltäglich. Hier die Wochenaussichten für Kunst, Kultur und Kommunikation.

Im SÜDBAHNHOF ist noch bis 11. November die Ausstellung turkish flags zu sehen. Im Kontext dieser Ausstellung bieten wir am Donnerstag den Kulturtechnik-Workshop Schift(ex)kurs. Am Freitag wollen wir in einem Kamingespräch über den Putschversuch in der Türkei reden: Kamingespräch: Die Türkei im Ausnahmezustand – Hintergründe und Aussichten. Der Eintritt zur Ausstellung, zum Kamingespräch und auch die Teilnahme am Workshop sind kostenfrei. Für den Workshop wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Die Ausstellung ist nicht nur während der Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag, 16 bis 20 Uhr) zu sehen, sondern auch während aller im SÜDBAHNHOF stattfindenden Veranstaltungen. In dieser Woche ist das heute – wie jeden Montag – unser Flüchtlings-Chor Refugees Choir. Außerdem am Samstag zu unserem Kabarett-Programm Leslie Sternenfeld: Der Weltenwunderer. Und auch am Sonntag, wenn der Raum der Begegnung für den Einklang im Klangkreis seine Pforten öffnet.

Nach dem Raum der Begegnung findet ein weiterer Termin unseres neuen Projekts flucht.punkt!music statt. Mit Percussion-Instrumenten bereiten wir uns auf das Abschlusskonzert im Januar vor.

Ein weiteres Highlight am Freitag und Samstag bietet unsere Jugendkunstschule: Der dritte Workshop der beliebten cultureclash-Reihe. Es sind noch Rest-Plätze frei, also rasch anmelden!

Im WERKHAUS auf der Blücherstraße gehört die Bühne an diesem Freitag wieder KRefeld Unplugged. Am Samstag geht es zunächst im Workshop Klang & Stille recht ruhig zu. Anschließend wird zu hawaiianischen Klängen Hula getanzt.

Zu den Kursen und Workshops meldet euch bitte im WERKHAUS auf der Blücherstraße an, Telefon 02151 801211. Der Vorverkauf für die Kabarett-Veranstaltung ist ebenfalls im WERKHAUS möglich sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Den Online-Vorverkauf sowie die Online-Anmeldeformulare findet ihr über die verlinkten Webseiten. Bitte beachtet, dass die Zahlung der Kursgebühren im Voraus erfolgen muss und am Tag des Workshops nicht mehr möglich ist.