Eine Stieleiche für den Stadtwald Baum für Baum zum Ziel

3333baeume.de

AKTUELL

Im Krefelder Stadtwald, Wilhelmshofallee/EckeHüttenallee, hat die Initiative „3333BäumefürKrefeld“ in den letzten Tagen einen weiteren Baum gepflanzt. Dabei handelt es sich um eine „Stieleiche“, die die stellvertretende Bezirksvorsteherin für den Stadtbezirk Krefeld-Ost, Angelika Brünsing (CDU), gespendet hat.

Bei der Begrüßung erklärte Grit Pöhlmann als Sprecherin der Initiative „3333BäumefürKrefeld“: „Unser Ziel ist es, ‚Baum für Baum‘ den 3333 Bäumen näher zu kommen, die im Rahmen unserer Initiative gepflanzt werden sollen. Nach dem derzeitigen Stand wurden durch Initiative, die der Krefelder Künstler CACO im Jahre 2007 ins Leben gerufen hatte, rund 1.300 Bäume gepflanzt.  Angesichts dessen freuen wir uns nicht nur über die Baumpflanzung, die Angelika Brünsing durch ihre großzügige Spende ermöglicht hat, sondern auch über weitere Baumspenden, die uns im Anschluss an die Baumpflanzung am 11.11.2017 in Aussicht gestellt wurden. Dabei handelt es sich um die Baumspenden der Krefelder Bundestagsabgeordneten Ulle Schauws (Bündnis 90/Die Grünen) und Otto Fricke (FDP), des Europaabgeordneten Karl-Heinz Florenz (CDU) und des ehemaligen Ratsmitgliedes Werner Näser (CDU), die Anfang nächsten Jahres gepflanzt werden.

Zum Baum: Die Stieleiche, auch Sommereiche oder Deutsche Eiche genannt, ist eine Baumart aus der Gattung der Eichen in der Familie der Buchengewächse. Um ihre Zugehörigkeit zur Gattung der Eichen zu betonen, ist in der Botanik die Bindestrichschreibweise Stiel-Eiche üblich. Die Stieleiche war “Baum des Jahres“ 1989.

Zur Spenderin: Angelika Brünsing ist von Beruf Lehrerin. In ihrer Freizeit ist sie nicht nur bürgerschaftlich und kommunalpolitisch in und für Krefeld engagiert, sondern auch Natur und Landschaft in besonderer Weise verbunden.

Im Bild (v.l.n.r.): Grit Pöhlmann (Sprecherin der Initiative „3333BäumefürKrefeld“), Ulle Schauws MdB, Angelika Brünsing (Baumspenderin), Renate Krins (Schirmherrin der Initiative „3333Bäumefür Krefeld“) und Peter Büssem/rechts im Bild (Baumschule Büssem), der die Baumpflanzung in bewährter Art und Weise sach- und fachkundig begleitete und unterstützte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.