Animata Sarah Buechi & Christoph Haberer

Nov. '14
26
19:00

Das neue Duoprojekt Animata, bestehend aus Sarah Buechi (Stimme) und Christoph Haberer (Schlagzeug, Elektronik) – belebt, bewegt, beseelt – ist aus dem gleichnamigen Auftragswerk hervorgegangen, das Haberer für das Kunsthaus Kloster Gravenhorst im Sommer 2014 in Quartettbesetzung realisiert und aufgeführt hat.

Mit pulsierenden Rhythmen und voller Experimentierfreude lebt Animata gleichermaßen von Komposition und Improvisation. Kompositionen von Haberer und Buechi und die mehrfach deutbaren Lyrics der seit vielen Jahren in Englisch dichtenden Sängerin bilden den Rahmen für abenteuerliche Improvisations-Odysseen in Songform, eingebettet in Texte, die von griechischen Göttern, kämpfenden Religionen und sprechenden Mauern erzählen. Buechi und Haberer verbinden schwindelerregend und behutsam Vertrautes mit Ungewohntem.

Beiden gemeinsam ist ein tiefes rhythmisches Verständnis, bereichert durch ihre Erfahrungen und Studien in Indien und mit indischen Musikern: Buechis 1,5-jähriger Studienaufenthalt und Konzerte am Karnataka College of Percussion; Haberers vielfältige Zusammenarbeit mit Ramesh Shotham sowie gemeinsame Projekte u. a. mit K. Sivaraman, T.A.S. Mani und Sivamani.

Sarah Buechi kommt aus der jungen Generation der lebendigen Schweizer Jazzszene und setzt wie kaum eine andere Sängerin ihre Stimme als vollwertiges Instrument ein. Christoph Haberer hat das „normale“ Schlagzeug durch seine Erweiterung durch Drumpads und Elektronik schon lange zu einem Orchester der elektroakustischen, tonalen Perkussion entwickelt.

Hörbeispiele findet ihr auf der Webseite von Christoph Haberer.

ANIMATA im Südbahnhof bei YouTube