Didgeridoo-Workshop

Am Samstag, den 15. November 2014 leitet Jordi Preußer diesen Didgeridoo-Workshop im Werkhaus e.V. auf der Blücherstraße 11-13. Dank seines Unterrichtskonzepts können sowohl blutige Anfänger als auch versierte Fortgeschrittene gemeinsam an diesem Angebot teilnehmen. Es sind noch letzte Restplätze frei!

Das traditionelle Blasinstrument der australischen Ureinwohner ist heutzutage auf der ganzen Welt verbreitet und findet sich in vielen Musikstilen wieder. Schon 20 Jahre begleitet Jordi Preußer das Didgeridoo. Spielen lernte das Gründungsmitglied der Gruppe Yulara Mundil im Werkhaus und in Australien und unterrichtet seit 1997 traditionell und nach eigenen Lehrmethoden.

In diesem individuellen Workshop lernen Anfänger, den Grundton zu spielen, das Modulieren mit Obertönen, alle Sounds und die Stimme einzusetzen. Dazu kommen dann die Effekte und das Erlernen von Rhythmen und Percussion. Die Zirkularatmung wird ebenfalls vorgestellt und geübt. Bei den Fortgeschrittenen stehen die Verbesserung der Zirkularatmung und der Spieltechnik auf dem Programm sowie die Einführung in Multisounds und Polyrhythmen.

Das besondere an diesem Angebot ist, dass jeder Teilnehmer individuell betreut und gefördert wird unabhängig von seinen Vorkenntnissen oder Fragen.

Samstag, 15.11.2014
11:00 bis 16:30 Uhr
Dozent: Jordi Preußer
Kursgebühr: 35,00 €
Restplätze frei!

Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. 02151 801211