Kein Geld für Visionen? – Krefeld vor der Oberbürgermeister-Wahl 7. Grüner Salon

Donnerstag
20.11.2014
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Am 20. November 2014 um 19:00 Uhr findet im Südbahnhof der 7. Grüne Salon in Krefeld statt.

Kein Geld für Visionen? – Krefeld vor der Oberbürgermeister-Wahl

Visionen_von_Jari_BanasKrefeld 2014, eine Großbaustelle mit Zukunft? Ostwall, Primark, Neubauten von Volksbank und Sparkasse, Projekt Samtweberei, Rheinblick, Ansiedlung C&A …

Krefeld 2014, ein Schuldenloch ohne Perspektive? Die Stadt hat über 860 Mio. Euro Schulden, pro EinwohnerIn knapp 3.900 Euro. Jedes Jahr steigt das Defizit um rd. 50 Mio. Euro. Der Rotstift regiert.

Die Kommunalwahl liegt hinter uns. Ein neuer Oberbürgermeister wird im September 2015 gewählt. Der 7. Grüne Salon geht der Frage nach, was die Politik, was ein neuer Oberbürgermeister vor dem Hintergrund der drückenden Schuldenlast überhaupt noch gestalten kann. Ist noch Platz für Visionen? Oder geht es nur darum, das Elend irgendwie zu verwalten? Bricht das Gemeinwesen auseinander? Wohin wird die Reise gehen?

Gäste beim 7. Grünen Salon Krefeld

  • Britta Hasselmann MdB, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag und kommunalpolitische Sprecherin
  • Dr. Eugen Gerritz, Kulturpolitiker, langjähriger SPD-Landtagsabgeordneter
  • Martin Linne, Stadt Krefeld, Leiter Geschäftsbereich V
  • Dr. Erik Schmid, Hochschule Niederrhein
  • Dr. Jens Voss, Redaktionsleiter Rheinische Post Krefeld

Moderation

  • Linda Lieber (Böll Stiftung NRW)
  • Harry von Bargen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen