UNerHÖRT Workshop: Free Improvisation

Sonntag
14.06.2015
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Thema: Beginning – Ending

UNerHÖRT

Im neuen Workshop Free Improvisation am 14. Juli soll wieder viel gespielt werden. Klänge und Sounds verbinden sich zu einer musikalischen Komposition aus dem Stegreif. Im Spiel entstehen ungewöhnliche, unvorhersehbare Situationen, auf die man sich vorbereiten kann. Spielpraxis und Gespräch über die entstandene Musik helfen, Verständnis, praktische Fähigkeiten und technische Fertigkeiten zu entwickeln. Von 11.00 -16.00 Uhr haben erfahrene Musiker und Laien die Möglichkeit, musikalische Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen Improvisatoren zu machen.

Erst ist die Stille da. Anfangen ist wie eine Geburt. Für das Enden gibt es viele Vorbilder im realen Leben. Es stirbt der Klang manchmal langsam schleichend oder plötzlich überraschend, leise suchend, geräuschhaft, abrupt laut, krachend, tröpfelnd oder melodiös…

Im Zentrum unseres aktuellen Workshops stehen die Themen des Anfangens und Endens von freien Improvisationen. Mit welcher Idee steige ich ein, darf ich einen frischen Impuls setzen, können wir gemeinsam beginnen, warte ich ab und schließe ich mich den anderen an? Wann ist die richtige Zeit für einen Schluss, bin ich offen für ein Ending, wie kündigt es sich an, was kann ich zu einem guten Ende beitragen, gibt es einen gemeinsam empfundenen Schluss? Bin ich eher der Wartende oder presche ich lieber mutig voran?

Wir werden uns mit einfachen Übungen beschäftigen, die unser Bewusstsein über musikalische Anfänge und Abschluss von Improvisationen stärken.

Mehr zu UNerHÖRT UNerHÖRT findest du hier.