UNerHÖRT Workshop: Free Improvisation

Sonntag
20.09.2015
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Duette: Die Kunst der Beziehungsgestaltung
Zwei Personen begegnen sich in einem Raum. Sobald sie in einen musikalischen Dialog eintreten, geht es um die Beziehung zwischen beiden und den von ihnen produzierten Klängen. Mit dem ersten Ton ist ein Feld der Begegnung eröffnet. Die Story der Improvisation ist die Story der Beziehung der Musiker zueinander.

Jede freie Improvisation beginnt bereits vor dem ersten Sound. Wie klingt der Raum, wie ist der Musiker gestimmt, welchen Klang bringt sein Instrument, wer ist sein Partner? Die Zentriertheit auf sich selbst und die Verbundenheit mit dem Partner sind von enormer Bedeutung für eine gelingende Improvisation.

Die Erforschung von Duetten ist ein geeigneter Weg, um die Komplexität von Beziehungen verstehen zu lernen. Wo nur zwei Stimmen sich klanglich treffen, können wir besser wahrnehmen und hören. Es ist außerdem einfacher, musikalische Konzepte zu verstehen. Wir konzentrieren uns in dem Workshop auf das Geschehen zwischen den Musikern und entwickeln unsere Fähigkeit weiter, in diesem Begegnungsfeld zu improvisieren. Im Workshop UnerHÖRT werden Übungen angeboten und Spielmodelle vorgestellt, die sowohl für Fortgeschrittene und als auch für Laien in der Freien Improvisation wertvolle Erfahrungen vermitteln.

UNerHÖRT improvisierte Musik

Im Workshop Free Improvisation am 20.09.15 soll viel musiziert werden. Die Spielpraxis und das reflektierendes Gespräch helfen, das musikalische Verständnis und die technischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Von 11.00 bis 16.00 Uhr haben erfahrenen Musiker und Laien die Möglichkeit, musikalische Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen Improvisatoren zu machen.