OpenOffice – Die clevere, kostenlose Alternative zu Microsoft Office

Samstag
17.01.2009
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

„Einführungstraining: Texte schreiben, ein paar Listen verwalten, Zahlen verarbeiten oder auch schon mal schicke Charts herstellen: mehr wollen die meisten Computerbenutzer eigentlich gar nicht. Und genau das kann man mit OpenOffice wunderbar erledigen. Die kostenlose Büro-Software kann wirklich erstaunlich viel – trotzdem kennen viele das Programm nicht. Wir bieten Ihnen eine Einführung in die Textverarbeitung „“Writer““, in die Tabellenkalkulation „“Calc““, das Zeichenprogramm „“Draw““ und die Präsentationssoftware „“Impress““.“