Literarische Begegnungen

Freitag
30.01.2009
Uhrzeit:
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Lesen bleibt Inbegriff für Bildung. Neben Schreiben ist das Lesen ein lebenswichtiges Kulturgut. Voraussetzung für Kultur. Vorlesen ist das akustische Erlebnis des Literarischen und viele Texte gewinnen dabei am Genusswert. Wir wollen in drei Terminen sechs Autoren aus sechs verschiedenen Ländern, die mit Deutschland historisch und kulturell verbunden sind vorstellen. Damit wollen wir alte und neue Meister des Wortes wieder entdecken. Wir lesen: Elias Canetti, geboren 1905 in Rustschuk, Bulgarien, gestorben 1994 in Zürich, Schweiz und Geert Mak, 1946 in einem friesischen Dorf geboren.