Talk im Bahnhof: Konrad Adenauer

Montag
30.01.2017
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Konrad Adenauer – Staatsmann und Demokrat?
Multimediale Zeitreise mit Ingo Espenschied
unter der Schirmherrschaft von Ansgar Heveling MdB

Als vor 50 Jahren – am 25. April 1967 – der Sarg von Konrad Adenauer auf dem Rhein per Schiff zu seiner letzten Ruhestätte in Rhöndorf überführt wurde, säumten Zehntausende von Bürgern die Ufer des Rheins, um dem Mann die letzte Ehre zu erweisen, der vielen bis heute als der größte Staatsmann der deutschen Nachkriegsgeschichte gilt.

In seiner multimedialen Zeitreise erzählt der renommierte Politologe Ingo Espenschied live und auf Großbildleinwand die wechselhafte Geschichte Konrad Adenauers von seiner Funktion als Kölner Oberbürgermeister während des Kaiserreichs bis zum Ende seiner 14-jährigen Kanzlerschaft nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland.

Neben spektakulären Erfolgen offenbart der Blick auf Konrad Adenauer auch Widersprüche und Kontroversen. Staatsmann, Aussöhnungspolitiker, Gründungsvater Europas oder Kanzlerdemokrat und Patriarch – wer war Konrad Adenauer? Wie ist sein politisches Erbe zu bewerten? Die Rückschau jedenfalls verdeutlicht: Die heutige Bundesrepublik können wir nur verstehen, wenn wir auch die Ära Adenauer begreifen.

Begrüßung
Simone Habig, Leiterin Regionalbüro Rheinland der Konrad-Adenauer-Stiftung

Grußwort und Einführung
Ansgar Heveling MdB, Mitglied des Deutschen Bundestages

Multimediale Zeitreise
Konrad Adenauer – Staatsmann und Demokrat?
Ingo Espenschied, Diplom-Politologe und Produzent

anschließend Diskussion

Moderation: Patrick Albrecht

Ingo Espenschied
Geboren 1969, Diplom-Politologe und Produzent. Ingo Espenschied studierte in Mainz, an der Pariser Sorbonne und der London School of Economics internationale Politik. Er gilt als ausgewiesener Experte für deutsch-französische und europäische Beziehungen. 2008 entwickelte er mit dem DOKULIVE-Format ein neues, innovatives Genre im Bereich der politischen Bildung. Mit seinen Produktionen konnte er bislang mehr als 100.000 Zuschauer begeistern.

Ansgar Heveling MdB
Geboren 1972 in Rheydt, verheiratet, ein Kind. Ansgar Heveling ist seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften war er als Rechtsanwalt, wissenschaftlicher Mitarbeiter der CDU-Landtagsfraktion NRW und stellv. Büroleiter im Ministerbüro des Finanzministeriums NRW tätig. Heveling ist Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages und Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Ausschuss für Kultur und Medien.