Konflikt Israel und Palästina 16. Grüner Salon mit Kerstin Müller

Freitag
29.03.2019
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Im Grünen Salon diskutieren wir mit der langjährigen Vertreterin der Heinrich Böll Stiftung in Israel, Frau Kerstin Müller, über die Situation und Perspektiven in einem Konflikt, der seit Jahrzehnten die Lage im Nahen Osten überschattet und zugleich von weltweiter Bedeutung ist. Im Rahmen der Gespräche wird der Film ‚Beloved Homeland‘ gezeigt, der Meinungen und Standpunkte …

Fluchtursache Wasser – warum wir handeln müssen 15. Grüner Salon

Freitag
02.11.2018
Uhrzeit:
19:00 Uhr

‚Fluchtursachen bekämpfen‘ – eine Formulierung, die in Zusammenhang mit den weltweiten Migrationsbewegungen immer wieder gebraucht wird. Meist sind damit Kriege und Verfolgung auf Grund von Religion, Ethnie oder sexueller Orientierung gemeint. Auch Armut und mangelnde Entwicklungsperspektiven werden als Fluchtursache gesehen, als Asylgrund allerdings nicht anerkannt. Über eine Fluchtursache, die immer größere Ausmaße annimmt, wird der …

Wo und wie geht es zur gerechten Globalisierung? Beim 14. Grünen Salon im Südbahnhof waren Barbara Unmüßig aus dem Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung und Professor Dr. Alexander Lohner, Grundsatzreferent beim katholischen Hilfswerk Misereor zu Gast. Moderiert haben Harry von Bargen vom Arbeitskreis Grüner Salon Krefeld und Iris Witt, Geschäftsführerin der Heinrich-Böll-Stiftung NRW.

Es wird auf jeden Fall ein Kampf, daran lässt Barbara Unmüßig keine Zweifel. Sie ist Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, die den Grünen nahesteht und in deren Sinne politische Bildung betreibt. Als solche hat sie beispielsweise auch den G20 Gegengipfel mitorganisiert und ist für 33 Büros in Ländern des globalen Südens verantwortlich. Von daher weiß sie um …

Wege zur gerechten Globalisierung 14. Grüner Salon

Freitag
26.01.2018
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Der 14. Grüne Salon wird ein Gesprächsabend über Globalisierung und Gerechtigkeit. Kriege, Terror, Armut, Hunger, Klimakatastrophe, Flucht und Elend – große Teile der Weltbevölkerung scheinen von Entwicklung und Wohlstand abgekoppelt. Daneben unermesslicher Reichtum: Wenige Milliardäre besitzen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Die Schere geht weiter auseinander. Globalisierung sei nicht aufzuhalten, wird gesagt. Aber führt …

Sicher ist sicher! – Wieviel Sicherheit verträgt die Freiheit? 13. Grüner Salon mit Irene Mihalic MdB

Dienstag
23.05.2017
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Bürgerinnen und Bürger sind verunsichert. Strassenkriminalität, Wohnungseinbrüche, zunehmende Gewalt, sexuelle Übergriffe, Terrorgefahr: die Gefahren scheinen größer zu werden, die Flüchtlingspolitik spielt eine Rolle, die Rufe nach mehr Sicherheit, mehr Polizei und stärkerem Staat werden lauter, zumal in Wahlkampfzeiten. VideoÜberwachung, Schleierfahndung, präventive Kontrollen nach Hautfarbe gelten als gängige Methoden, um die Probleme in den Griff zu …

Wenn Menschen flüchten – Gründe und Abgründe 12. Grüner Salon

Dienstag
15.11.2016
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Mehr als 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Krieg, Armut, Klima – so verschieden die Gründe, so groß die Not. Aber in Deutschland und Europa wird über Obergrenzen gesprochen, über sichere Herkunftsländer und den sicheren Schutz der Außengrenzen. Als ob das etwas an den Ursachen für Not, Elend und Flucht und an der …

11. Grüner Salon Rückblick

Der 11. Grüne Salon Krefeld im SÜDBAHNHOF war wieder seinen Besuch wert. Hier eine kurze Zusammenfassung.

Rechtsentwicklung in Europa 11. Grüner Salon

Dienstag
30.08.2016
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Europa galt viele Jahre als Synonym für Frieden, für die Verständigung über frühere Schützengräben hinweg, für eine zivilisierte Entwicklung im Innern und nach Außen. Nationalstaatliche Egoismen sollten im Interesse des Gemeinwohls überwunden werden, Europa sollte ein wichtiger Faktor für eine friedliche und gedeihliche Entwicklung in der Welt sein. Das scheint sich grundlegend verändert zu haben. …

Frieden schaffen ohne Waffen: (Wie) geht das in einer kriegerischen Welt? 10. Grüner Salon

Donnerstag
03.03.2016
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Es ist noch alles in Bewegung aber ein Gast für den 10. Grünen Salon steht fest: Andreas Zumach Mit ihm und weiteren Gästen werden wir unter dem Arbeitstitel “Frieden schaffen ohne Waffen: (Wie) geht das in einer kriegerischen Welt?” im ersten Grünen Salon Krefeld 2016 diskutieren und von seinem fundierten Wissen profititeren. Andreas Zumach studierte …

Heinrich Böll 9. Grüner Salon

Dienstag
20.10.2015
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Vor 30 Jahren ist Heinrich Böll gestorben. Ein hochgeehrter Preisträger, als Chronist der Bonner Republik bekannt geworden, fälschlicherweise der Unterstützung von Terroristen verdächtigt, Kritiker der Springer-Presse, Mitbegründer von „Cap Anamur“, Aktivist gegen Atomkraft und Kriege, parteiunabhängiger Humanist, Moralist und Mahner. Der 9. Grüne Salon Krefeld wird sich mit dem Werk und Schaffen von Böll beschäftigen, …