KleiderWechsel Standanmeldung

Sonntag
10.11.2019
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 15:00 Uhr

KAUFEN UND TAUSCHEN Ein Begegnungsangebot von Frauen für Frauen im Südbahnhof Eine Anmeldung ist gegen Zahlung von 25,00 €, die sich aus einer Standgebühr in Höhe von 15,00 € sowie einer Kaution in Höhe von 10,00 € zusammensetzt. Die Gebühr muss vorab unter Angabe der Kursnummer im Verwendungszweck auf eines unserer Konten überwiesen werden oder …

Naturschutzgebiet Egelsberg Führung

Sonntag
18.08.2019
Uhrzeit:
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Neben den Heide- und Magerrasenflächen sowie den sehr naturnah bewirtschafteten Äckern ist der Egelsberg auch von ökologisch sehr bedeutenden Feuchtgebieten geprägt. Dieser Aspekt soll bei der Wanderung über den Egelsberg besondere Beachtung finden, vor allem weil das den Ausschlag gab, dass der Egelsberg als FFH-Gebiet, sozusagen als Naturschutzgebiet von europäischer Bedeutung, festgesetzt wurde.

Was will werden #2: Solidarische Landwirtschaft Vortrag und Gespräch mit dem Künstler Johannes Stüttgen

Dienstag
25.06.2019
Uhrzeit:
19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Johannes Stüttgen | Künstler, Autor, Referent, Mitbegründer und Gesellschafter OMINBUS für Direkte Demokratie praktiziert seine freie Forschungs- und Lehrtätigkeit auf der Grundlage des von Joseph Beuys ermittelten erweiterten Kunstbegriffs. In seinem Vortrag geht es in diesem Kontext um den Begriff solidarische Landwirtschaft. Eintritt 10,00 Euro Lebendige Erde Krefeld e.V. Werkhaus e.V.  

Ozeanversauerung: das andere Kohlendioxid-Problem Wenn der Ozean sau(r)er wird!

Dienstag
25.06.2019 - 12.07.2019

Die Ausstellung zeigt, wie Treibhausgase dem Meer schaden. Von der Arktis bis in die Tropen, verändert Ozeanversauerung das Leben im Meer. Was das bedeutet und was passiert, wenn der Ozean saurer wird, das untersucht der deutsche Forschungsverbund BIOACID. In einer Ausstellung mit Aufnahmen der beiden Naturfotografen Solvin Zankl und Nick Cobbing zeigt der Verbund, wie …

Mit Schirm, Charme und Parole Gedichte von Frauen im Aufbruch

Sonntag
26.05.2019
Uhrzeit:
12:00 Uhr - 13:30 Uhr

In der Reihe “Vorwärts, doch nichts vergessen! – Lyrik und Politik.” Angefangen unter anderem von der Karschin über die Droste, von Kolmar bis Bachmann; Domin bis zu Hahn und Gomringer, werden Wolfgang Reinke und Dr. Ingrid Schupetta  bekannte und unbekannte Dichterinnen vorstellen, die gut 200 Jahre Emanzipation der Frauen repräsentieren. Eine Entwicklung, die noch längst …

Kulturwerkstatt Iran Maryam Azar: Schönschrift, Malkunst, Tazhib und Musik

Samstag
18.05.2019
Uhrzeit:
18:00 Uhr

Maryam Azar wird Einblicke in schöne Künste aus dem Iran geben. Sie wurde im Iran bei  in den Künsten Tazhib, Miniaturmalerei und Schönschrift geschult. Altertümliche Lyrik und Epik wird oft in Kombination von Ornament, Malerei und Schönschrift dargestellt. Maryam Azar benutzt diese Elemente auf neue Art und Weise und wird eigene Interpretationen zeigen. Gleichzeitig wird …

“SEHNOT” am Mittelmeer Warum schauen so viele weg?

Donnerstag
16.05.2019
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Informations- und Diskussionsveranstaltung über die Rettung von geflüchteten Menschen im Mittelmeer die Kriminalisierung der zivilen Seenotrettung Veranstalter Aktionsgruppe Seebrücke-Krefeld ( krefeld@seebruecke.org ) in Kooperation mit Werkhaus e.V. und dem Büro für Flüchtlingskoordination der Stadt Krefeld

Die Ozeane – Das Langzeitgedächtnis unseres Klimasystems Vortrag zum Klimawandel von Dr. Andreas Villwock

Dienstag
14.05.2019
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Im Rahmen des Projektes Wasser, Meere, Ozeane – nachhaltig schützen haben wir Dr. Andreas Villwock (GEOMAR) eingeladen um über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Meere zu informieren. Die Ozeane spielen in unserem Klimasystem eine sehr wichtige Rolle. Im Wechselspiel mit der Atmosphäre verursachen sie natürliche Klimaschwankungen auf verschiedenen Zeitskalen und sind das Langzeitgedächtnis unseres …

Naturschutzgebiete Rietbenden und Niepkuhlen Führung mit dem Fahrrad

Sonntag
12.05.2019
Uhrzeit:
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Die Niepkuhlen gehören zu einem Abflussrinnensystem, in dem das Hochwasser des Rheins früher abfloss. Man kann davon ausgehen, dass sie schon zur Römerzeit verlandet waren. Später wurde dort Torf gestochen, wodurch die „Kuhlen“ entstanden. Heute steht die Bedeutung des Gebietes für die Naherholung und als artenreiches Biotop im Vordergrund. Bei der Führung sollen nicht nur …

Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben Lästige 'Ausländer' in der Weimarer Republik

Montag
06.05.2019
Uhrzeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Wie gehen deutsche Behörden mit Geflüchteten um? Und wie wird über sie in der Öffentlichkeit berichtet? Diese Fragen sind seit einigen Jahren omnipräsent – wieder einmal. Die szenische Lesung der Bremer Shakespeare Company „Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben – ‚Lästige Ausländer‘ in der Weimarer Republik“ geht der staatlichen und medialen Stereotypisierung und Stigmatisierung in der ersten deutschen …