Wo und wie geht es zur gerechten Globalisierung? Beim 14. Grünen Salon im Südbahnhof waren Barbara Unmüßig aus dem Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung und Professor Dr. Alexander Lohner, Grundsatzreferent beim katholischen Hilfswerk Misereor zu Gast. Moderiert haben Harry von Bargen vom Arbeitskreis Grüner Salon Krefeld und Iris Witt, Geschäftsführerin der Heinrich-Böll-Stiftung NRW.

Es wird auf jeden Fall ein Kampf, daran lässt Barbara Unmüßig keine Zweifel. Sie ist Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, die den Grünen nahesteht und in deren Sinne politische Bildung betreibt. Als solche hat sie beispielsweise auch den G20 Gegengipfel mitorganisiert und ist für 33 Büros in Ländern des globalen Südens verantwortlich. Von daher weiß sie um …

Hotline für besorgte Bürger – Antworten vom Asylbewerber Ihres Vertrauens Talk im Bahnhof: Lesung mit Ali Can

Montag
19.02.2018
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Ali Can ist überzeugt, dass wir wieder „wertschätzende Kommunikation” untereinander benötigen. Eine Kommunikation, die Raum für alle Meinungen lässt und niemanden für seine Meinung verurteilt. Dafür hat er die „Hotline für besorgte Bürger” gegründet, über die er in seinem Buch reflektiert: Meine Mission ist es, einen Ansatz zu finden, einer Spaltung unserer Gesellschaft entgegenzuwirken. Ich …

Ökosozialismus Thesen von Bruno Kern

Freitag
16.03.2018
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Ökosozialisten sehen die vorherrschende Markt- und Profitlogik im Widerspruch zur Ökologie und zu sozialen Bedürfnissen. Attac Krefeld möchte zu diesem Thema in die Diskussion gehen und hat Bruno Kern, der die Initiative Ökosozialismus vertritt, eingeladen. Er wird seine Thesen zu einer solidarischen Gesellschaft vorstellen. www.oekosozialismus.net www.krefeld-attac.de

Soziale Geheimnisse Kamingespräch

Donnerstag
08.02.2018
Uhrzeit:
19:00 Uhr

In der Ausstellung Geheimnisse thematisieren die Künstlerinnen individuelle und gesellschaftliche Geheimnisse. In einer moderierten Geprächsrunde werden wir eine Verbindung zu Geheimnissen herzustellen, die nicht sein müssten: Beleuchtet werden berufliche Lebensumstände und ihre sozialen Folgen für den Einzelnen sowie für die Gesellschaft.

Wege zur gerechten Globalisierung 14. Grüner Salon

Freitag
26.01.2018
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Der 14. Grüne Salon wird ein Gesprächsabend über Globalisierung und Gerechtigkeit. Kriege, Terror, Armut, Hunger, Klimakatastrophe, Flucht und Elend – große Teile der Weltbevölkerung scheinen von Entwicklung und Wohlstand abgekoppelt. Daneben unermesslicher Reichtum: Wenige Milliardäre besitzen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Die Schere geht weiter auseinander. Globalisierung sei nicht aufzuhalten, wird gesagt. Aber führt …

Henger de Bahn Erzähl-Café

Freitag
23.03.2018
Uhrzeit:
18:00 Uhr - 21:00 Uhr

An diesem Abend stehen unsere persönlichen Geschichten und Erfahrungen aus dem Südbezirk im Mittelpunkt. Durch den Austausch von Erinnerungen, Lebenserfahrungen und Wissen zwischen Mitbürgern werden wir Ortsgeschichte lebendig werden lassen. Unser Thema sind Lebens- und Arbeitsbedingungen Erzählen und Zuhören werden von Martin Schiffmann mit historischer Information verbunden.

Henger de Bahn Erzähl-Café

Freitag
28.06.2018
Uhrzeit:
18:00 Uhr - 21:00 Uhr

An diesem Abend stehen unsere persönlichen Geschichten und Erfahrungen aus dem Südbezirk im Mittelpunkt. Durch den Austausch von Erinnerungen, Lebenserfahrungen und Wissen zwischen Mitbürgern werden wir Ortsgeschichte lebendig werden lassen. Unser Thema sind Lebens- und Arbeitsbedingungen Erzählen und Zuhören werden von Martin Schiffmann mit historischer Information verbunden.

Unser Filmabend am 15. November um 19 Uhr 90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden!

Israel/Deutschland/Portugal 2016, Mockumentary, 83 Min. Ein auszeichneter Film : Israelische Filmakademie 2015 / Internationales Filmfestival Haifa 2016 Gemeinsam mit dem Friedensbündnis Krefeld wollen wir euch diesen Film vorstellen und freuen uns über eine zwanglose Diskussion mit Kaltgetränk im Anschluss.

Die CDU fehlte Podiumsdiskussion zu den Themen Rüstung, Flucht und Rassismus mit den Krefelder BundestagskandidatInnen

Drei Bündnisse waren es, die den Bundestagskandidaten zu den Themen Rüstung, Flucht und Rassismus auf den Zahn fühlten: Krefelder Friedensbündnis Flüchtlingsrat Krefeld e.V. Bündnis Krefeld für Demokratie und Toleranz Drei Themen – jedes der Bündnisse stellte drei Fragen und das Publikum reagierte direkt und diszipliniert auf die Statements der Bundestagskandidaten Elke Buttgereit (SPD), Ulle Schauws (Bündnis …

Social Bots – am besten Bewusstsein schaffen Mit der Veranstaltung am Dienstagabend im Südbahnhof leisteten die Referenten einen wichtigen Beitrag zu politischer Aufklärung - Ein Artikel von Susanne Böhling

Sind Social Bots Fluch oder Segen? Diese Frage ließ sich auch nach dem Vortrag und der anschließenden Diskussion am Mittwoch, 29.8.2017 im Südbahnhof nicht eindeutig beantworten. Dabei informierten Dr. Lena Frischlich und Dr.-Ing. Christian Grimme zunächst über Wirkung und Funktion von Social Bots. Diese kleinen Programme agieren in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter über …