Porajmos-Gedenktag Schüler gedenken Sinti und Roma

Montag
16.12.2019
Uhrzeit:
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Schüler der Albert-Schweitzer-Schule und des Gymnasium Fabritianum gestalten in Zusammenarbeit mit der NS-Dokumentationsstelle eine Veranstaltung der Erinnerungskultur.

Retroperspektiv Rundgang, Veranstaltung, gádže blicke im Krefelder Süden mit Latscho Drom, Poarta Cerului und Sandra Franz

Dienstag
03.12.2019
Uhrzeit:
12:00 Uhr

Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft im Stadtteil werden dieses Mal gemeinsam mit den Migranten-Selbstorganisationen Latscho Drom e.V, Poarta Cerului sowie mit Sandra Franz, Leiterin der NS-Dokumentationsstelle in einer dreiteiligen Aktion beleuchtet. Teil 1 12 Uhr:  Rundgang mit dem Kulturanthopologen Dr. Marco Heinz Beginn an der Melanchthonstraße 5, Ende um 13 Uhr im Südbahnhof, dort Aufwärmpause mit …

Kulturwerkstatt Technik Georg Opdenberg und Ingenieure ohne Grenzen

Montag
02.12.2019
Uhrzeit:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Geog Opdenberg, als Bewunderer von Bau- und Messtechnik des mittelalterlichen Orient und die Ingenieure ohne Grenzen treten in einen öffentlichen Dialog. Kulturtechnische und kulturhistorische Information wird anschaulich vermittelt. Das Publikum darf Instrumente und Geräte, die die Ingenieure und Georg Opdenberg eigens zur Veranstaltung mitbringen, selbst bedienen. Im Vordergrund steht das Thema Wasserversorgung. Zusätzlich werden durch …

Retroperspektiv Standort Arbeitslosenzentrum

Mittwoch
20.11.2019
Uhrzeit:
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Die Bewohner des Bezirks rund um den Südbahnhof liefern mit ihren Geschichten Vorlagen für ein interaktives Stadtteilprojekt. Anstatt eines Stadtrundgangs werden an ausgesuchten Plätzen im Stadtteil performative Umsetzungen stattfinden. Dabei geht es nicht allein um einen Rückblick in die Geschichte, sondern um den Weg zum Heute, um hieraus eine mögliche Utopie für Mensch und Stadtgebiet …

Christian Felber: Gemeinwohl-Ökonomie Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft?

Samstag
16.11.2019
Uhrzeit:
19:30 Uhr - 22:30 Uhr

Christian Felber, Initiator der “Gemeinswohl-Ökonomie” und des Projekts “Bank für Gemeinwohl” in Österreich, vertritt ein Wirtschaftsmodell, indem statt Gewinn und Verlust soziale Werte zählen. Er erklärt: „die Gemeinwohl-Ökonomie baut nicht auf Gewinnstreben und Konkurrenz, sondern auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation – denselben humanen Grundwerten, die unsere zwischenmenschlichen Beziehungen gelingen lassen.“ Für ihn sei Gewinn nur noch …

KleiderWechsel Standanmeldung

Sonntag
10.11.2019
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 15:00 Uhr

KAUFEN UND TAUSCHEN Ein Begegnungsangebot von Frauen für Frauen im Südbahnhof Eine Anmeldung ist gegen Zahlung von 25,00 €, die sich aus einer Standgebühr in Höhe von 15,00 € sowie einer Kaution in Höhe von 10,00 € zusammensetzt. Die Gebühr muss vorab unter Angabe der Kursnummer im Verwendungszweck auf eines unserer Konten überwiesen werden oder …

Kulturelle Bildung: Kunst Das Patchworkprojekt

Freitag
08.11.2019
Uhrzeit:
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Das Patchwork Projekt zeigt, wie vielfältig, komplex und kompliziert unsere Identität ist. Unsere Identität entspricht dem, wie wir uns sehen und wie andere uns sehen. Was wir wünschen und was andere für uns ausgesucht haben. Unsere Geschichte und unsere Zukunft. Ein Patchwork-Projekt für eine Patchwork-Gesellschaft. Jeder kann sein individuelles Patch hinzufügen. Die Künstlerin und Initatorin …

Retroperspektiv Standort Hansahaus

Dienstag
22.10.2019
Uhrzeit:
14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Die Bewohner des Bezirks rund um den Südbahnhof liefern mit ihren Geschichten Vorlagen für ein interaktives Stadtteilprojekt. Anstatt eines Stadtrundgangs werden an ausgesuchten Plätzen im Stadtteil performative Umsetzungen stattfinden. Dabei geht es nicht allein um einen Rückblick in die Geschichte, sondern um den Weg zum Heute, um hieraus eine mögliche Utopie für Mensch und Stadtgebiet …

3. Krefelder Radschlag Fahrradkonferenz im Südbahnhof

Donnerstag
10.10.2019
Uhrzeit:
18:00 Uhr - 21:30 Uhr

Am 10. Oktober findet im Südbahnhof an der Saumstraße der 3. Krefelder Radschlag statt, eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Werkhaus e. V., dem FahrRad!AktionsKReis/ADFC und der Stadt Krefeld. Das komplette Programm dazu findet ihr auf der Seite des Krefelder Radschlag:

Lehmann, Loerke, Barth Wege der inneren Emigration

Sonntag
29.09.2019
Uhrzeit:
12:00 Uhr

Der Dreiklang der Gedichte von Wilhelm Lehmann, Oskar Loerke und Emil Barth vermittelt einen Eindruck, was in schwieriger Zeit zwischen 1933 und 1945 entstand. Nicht alle Dichter waren gezwungen, Nazideutschland zu verlassen. Wer sich noch nicht dezidiert politische geäußert hatte oder durch das Rasseraster fiel, musste sich zwangsläufig arrangieren – zwischen eigenen Ansprüchen und der …