Systemische Aufstellung Beziehungsstrukturen und Verhalten in Partnerschaft, Familie und Beruf ändern – ein Vortrag

Dienstag
19.09.2017
Uhrzeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Am 19.09. lädt Morana Paproth zu einem Vortrag in die Thematik und die verschiedenen Techniken des systemischen Aufstellens ins Werkhaus auf der Blücherstraße ein.

Systemisches Aufstellen ist eine Technik um Strukturen und Verstrickungen in einer Partnerschaft, in der Familie oder auf der Arbeit zu klären und zu lösen. Es bietet die Möglichkeit Beziehungsstrukturen, Bindungen und Verhaltensmuster dort zu lösen, wo sie entstanden sind. Denn das menschliche Handeln und die Konstellationen zwischenmenschlicher Beziehungen sind oft von alten Mustern und Strukturen bestimmt. Häufig liegt darin der Ursprung von immer wiederkehrenden Konflikten oder auch schweren seelischen und organischen Störungen. Diese überlebten Muster werden erkannt, aufgedeckt und an ihrer Wurzel gelöst. Diese Arbeit trägt dazu bei, sich wieder in seiner eigenen Gesetzmäßigkeit zu spüren und alte Strukturen in Liebe zu verabschieden.

Im Anschluss an den Einführungsvortrag kann ein Termin für eine Aufstellung vereinbart werden.

Morana Paproth hat über ihre nunmehr fast 20-jährige Praxis ein einzigartiges Konzept aus Bewusstsein, Gesundheit und Beratung entwickelt, welches die vielschichtigen Wechselbeziehungen des Menschen berücksichtigt. Ihre Zielsetzung ist es, die äußeren Hüllen des Menschen mit seiner inneren in Einklang zu bringen und darüber hinaus aktiv bei der bewussteren Gestaltung unserer Lebensräume mitzuwirken.