Geschich­te der Roma – Erinnerung und Aufbruch Film und Ausstellung

Montag
08.04.2019
Uhrzeit:
17:30 Uhr - 20:00 Uhr

Eingebettet in die Veranstaltungen anlässlich des offiziellen, internationalen Welt-Romatag wird es zwei Beiträge der Erinnerungskultur geben.

So wird die  Filmdokumenta­tion “Dui Rroma gezeigt. Der KZ-Überlebende Hugo Höllenreiner – ein Sinto – schildert seine Erlebnisse.

Nach der Filmvorführung wird die Ausstellung „Geschich­te der Roma – Erinnerung und Aufbruch“ eröffnet.

Die Ausstellung der Roma-Selbstorganisation „Stichting Roma Utrecht“ schlägt einen Bogen vom nationalsozialistischen Völkermord an den Roma bis zu gegenwärtigen Diskriminierungssituationen.
Sie wird nach der Filmvorführung um ca. 19:00 Uhr eröffnet.

Anmeldungen sind erforderlich:
vielfalt@krefeld.de.

Gruppenbesuche der Ausstellung mit pädagogischer Beglei­tung von der Leiterin der Krefelder NS-Dokumentati­onsstelle, Sandra Franz, sind auf Anfrage möglich: vielfalt@krefeld.de
Ausstellungszeiten:
Montag, 08.04.2019: Eröffnung
Dienstag, 09.04.2019:
Gruppenbesuche nach Anmeldung unter vielfalt@krefeld.de
von 8:30 bis 11:30 Uhr möglich
generelle Öffnungszeit von 15:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch, 10.04.2019:
Gruppenbesuche nach Anmeldung unter vielfalt@krefeld.de
von 8:30 bis 14:00 Uhr möglich
generelle Öffnungszeit von 15:00 bis 20:00 Uhr

Donnerstag, 11.04.2019:
generelle Öffnungszeit von 15:00 bis 18:00 Uhr

Freitag, 12.04.2019:
Gruppenbesuche nach Anmeldung unter vielfalt@krefeld.de
von 8:30 bis 11:30 Uhr möglich