NOAH Abschlusskonzert zur ImprOper 3

Nov
23
18:00

Mittlerweile sind Klima- und Umweltkatastrophen die häufigste Fluchtursache und das Artensterben eine unübersehbare Folge menschlichen Handels. „Die Mächte schlagen zurück und strafen uns!“ Daher sind wir gefordert und „NOAH“ setzt ein Zeichen. Apokalypse, Umweltzerstörung und Klimakatastrophe sind die Themen der dritten improvisierten Oper, die im Südbahnhof am 23.11.19 aufgeführt wird!
Herausgefordert sind ProfimusikerInnen und Laien mit künstlerischen Mitteln die sozialen, gesellschaftlichen und politischen Folgen aktueller Entwicklung deutlich zu machen und zu bearbeiten. Die ImprOper NOAH als musikalisch, künstlerisches Großprojekt.

Chor und Sprecher, SängerInnen und MusikerInnen, Filmemacher und Multimedia Künstler, Theater und Tanzperformance gestalten einen spannenden Abend für Liebhaber der frei improvisierten Musik, der unter die Haut geht. Eine Herausforderung für Auge und Ohr, für MusikerInnen und BesucherInnen. Einmalig und intensiv, nicht wiederholbar, extrem, experimentell und voller Überraschungen!

Unter Leitung von Gerd Rieger unterstützt das Kölner Improvisationsorchester Missiles die Krefelder Musiker bei der klanglichen Umsetzung der ImprOper Noah.