Retroperspektiv Standort Jobcenter

Nov
20
Von: 15:00
Bis: 16:00

Die Bewohner des Bezirks rund um den Südbahnhof liefern mit ihren Geschichten Vorlagen für ein interaktives Stadtteilprojekt.

Anstatt eines Stadtrundgangs werden an ausgesuchten Plätzen im Stadtteil performative Umsetzungen stattfinden. Dabei geht es nicht allein um einen Rückblick in die Geschichte, sondern um den Weg zum Heute, um hieraus eine mögliche Utopie für Mensch und Stadtgebiet vor Ort zu entwickeln.

Künstler legen Perspektiven fest, aus denen die Passanten ihre Blicke in die Vergangenheit und in die Gegenwart richten: Was ist sichtbar und was verbirgt sich hinter dem Sichtbaren? Neue Bilder entstehen.

Einer der ausgesuchten, geschichtsträchtigen, vergessenen, geliebten oder ungeliebten Orte, Ecken und Flächen ist das Jobcenter.

Sandra Franz von der NS-Dokumentationsstelle wird das Projekt historisch begleiten.

Projekt Retroperspektiv