Das Patchworkprojekt Krefelder und Krefelderinnen zeigen ihre Identitäten

Jan Jan
24 25

Die Künstlerin Stacey Blatt macht aus individuellen Werken, den Patches, die die Krefelder*Innen im Südbahnhof hergestellt haben, ein großes Gesamtkunstwerk.

Bildlich kann man sich solches persönliches „Patch“ – was übersetzt so viel wie „Flicken“ bedeutet – so vorstellen: Auf einem Stück Stoff, vorzugsweise einem Kopfkissenbezug, brachten junge und ältere Menschen mit Klebe-, Foto-, Mal- oder Nähtechnik Dinge an, die sie mit ihrer persönlichen Identität verbinden. Ganz zu Beginn stand die Überlegung, was denn die eigene Person, das eigene Leben ausmacht.

Die Ergebnisse sind so unterschiedlich, wie sich Menschen unterscheiden. Die einzelnen Patches werden zu einem riesigen Patchworkteppich aneinandergeknotet. “Die Arbeiten sollen gerade zeigen, wie vielfältig wir selbst und damit auch unsere Gesellschaft ist“, erklärt Stacey Blatt das Projekt.

Wer noch Patch dazugeben möchte, kann dies bis zum 17. Januar 2020 tun. Nähere Informationen werden gerne gegeben. Bitte melden unter info@werkhaus-krefeld.de oder beim Kommunalen Integrationszentrum.

Freitag, 24. Januar 2020
10:00 bis 13:00 Uhr
Ausstellung im Südbahnhof

Samstag, 25. Januar 2020
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr  Ausstellung im Südbahnhof