Zen-Meditation in Krisenzeiten

Samstag
19.09.2020
Uhrzeit:
15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Schwierige Zeiten – ob Pandemie, Klimawandel oder persönliche Lebenskrisen, wir alle sind davon betroffen und müssen damit umgehen. Der Zen-Weg zeigt Möglichkeiten, wie wir solche Krisen als Bausteine für unser inneres Wachstum nutzen können. Mitten im Sturm hören wir den Klang des Flusses im Tal, und finden zu unserem wahren Selbst. Der Ablauf des Kurses orientiert sich an der klassischen Zen-Meditation (Sitzmeditation mit Achtsamkeit auf Körperhaltung und Atmung).

Bitte bringt ein Meditationskissen (“Yogakissen”) mit.

Dein Dozent: Kolja Mendler, geboren 1966 in Witten/Ruhr ist Philosoph und Historiker. Meditationserfahrung seit über 30 Jahren, 2016 Ordination zum Zen-Mönch. Seit seiner Jugend ist er auch politisch engagiert, aktuell z.B. bei Attac und der Transition-Town-Bewegung. Auch wenn es keine politische Meditation gibt, versucht er, die Schnittmenge von Meditation und Politik zu finden.