Nach Corona: Rettet uns das Konjunkturpaket? AG Grüner Salon Krefeld lädt ein

Juni
24
19:30

Zu dem Thema “Nach Corona: Rettet uns das Konjunkturpaket?” hat die AG Grüner-Salon Krefeld wieder hochkarätige Gäste eingeladen.

Katharina Dröge MdB, Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion für Wirtschaftspolitik und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie,

Thorsten Hansen, Dipl.-Betriebswirt, Ratsherr und grüner OB-Kandidat für Krefeld und

Detlev Moritz, Unternehmer und Gesellschafter der Krefelder Firma GEMO GmbH & Co,

diskutieren den Einsatz der geplanten 130 Milliarden-Ausgaben zur Stabilisierung der Wirtschaft und ob dieses Programm wirklich geeignet ist, die negativen Folgen der Corona-Pandemie in Deutschland und in Krefeld abzumildern und gleichzeitig zukunftsweisende Weichen stellt.

Im Fokus des 18. Grünen-Salons-Krefeld steht die Frage, ob die notwendige sozial-ökologische Transformation genügend berücksichtigt wird.
Können die aufgelegten Programme die ökologische Transformation voranbringen und unsere Gesellschaft klimagerecht, zukunftsfähig, fit für das digitale Zeitalter machen?
Aus welchen Bausteinen setzt sich ein Grünes Investitionsprogramm zusammen?
Wie werden die konkreten Auswirkungen die lokale Wirtschaft, die Industrieunternehmen, Handwerk, Gewerbetreibende und Selbständige sowie die kommunalen Haushalte beeinflussen?

Die Moderation übernimmt Ulle Schauws, MdB.

Es wird darum gebeten, sich im Vorhinein anzumelden. Es gelten die Vorgaben zu öffentlichen Veranstaltungen. Dem entsprechend muss beim Eintritt ins Gebäude ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden und die Adressdaten müssen erfasst werden.