allEinsam performative Installation der Einsamkeit

Aug
30
15:00

Individualgesellschaft, Rückzug ins Private, soziale Isolation… das Gefühl der Einsamkeit ist nicht erst seit Corona Thema – und doch wirkte der Shutdown, wie ein Brandbeschleuniger der einsamen Herzen.

Im Zuge des interdisziplinären Projekts allEinsam entstanden in den letzten Monaten Werke, die das breite Farbspektrum der Einsamkeit widerspiegeln – in ihrer Kraft, in ihrer Macht, in ihrem laut kreischenden Schweigen.

allEinsam ist ein Projekt des Werkhaus e.V. und wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Anmeldung unter: info@werkhaus-krefeld. de oder 02151 801211

allEinsam – vierter Blick durchs Schlüsselloch