allEinsam performative Installation der Einsamkeit

Aug.
30
15:00

Individualgesellschaft, Rückzug ins Private, soziale Isolation… das Gefühl der Einsamkeit ist nicht erst seit Corona Thema – und doch wirkte der Shutdown, wie ein Brandbeschleuniger der einsamen Herzen.

Im Zuge des interdisziplinären Projekts allEinsam entstanden in den letzten Monaten Werke, die das breite Farbspektrum der Einsamkeit widerspiegeln – in ihrer Kraft, in ihrer Macht, in ihrem laut kreischenden Schweigen.

allEinsam ist ein Projekt des Werkhaus e.V. und wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Anmeldung unter: info@werkhaus-krefeld. de oder 02151 801211

allEinsam – vierter Blick durchs Schlüsselloch

Reservierung
Bitte alle Felder vollständig ausfüllen. Deine Kontaktdaten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Reservierung benötigt, nicht dauerhaft gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung

Bei Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept:
 Hygienekonzept für den Südbahnhof
 Hygienekonzept für das Werkhaus

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch den Werkhaus e. V. einverstanden.