Das Schwarze Schaf 2014

Mrz '14
12
20:00
Mrz '14
19
20:00

DSS_Schafskulptur_2

Auch in diesem Jahr richtet der Werkhaus e. V. wieder die Vorrunden in Krefeld zum Niederrheinischen Kabarettpreis Das Schwarze Schaf aus.

An zwei Mittwochabenden, 12. und 19. März 2014, jeweils ab 20 Uhr stehen wieder Nachwuchskabarettisten auf der Bühne im Südbahnhof und hoffen auf die Gunst des Publikums. Denn dieses allein entscheidet, wer ins Finale einziehen darf.

Teilnehmer am 12.03.2014

Moderator
Moderator Christoph Brüske

till_reinersTill Reiners
Seitdem Till Reiners 2011 mit seinem Programm „Da bleibt uns nur die Wut“ auf Tour ist, wurde er unter anderem mit der „Sankt Ingberter Pfanne“, dem silbernen „Stuttgarter Besen“ und dem mittleren „Passauer Scharfrichterbeil“ ausgezeichnet. Im Poetry-Slam verwurzelt und ins politische Kabarett gewachsen, merkt man, dass er es ernst meint – mit dem Sprachwitz, mit sich und der Welt. Er braucht dafür keine ausgefeilten Requisiten und keine übergestülpte Figur. Man spürt: Da ist jemand, der sich weit aus dem Fenster lehnt, weil er entwaffnend ehrlich zu sich und dem Publikum ist. Till Reiners ist am Niederrhein aufgewachsen, studierte Politikwissenschaften in Trier und lebt nun in Berlin.

Till Reiners
Till Reiners

volker_weiningerVolker Weininger
Volker Weininger studierte in Bonn Deutsch und Englisch auf Lehramt. Mit „Euer Senf in meinem Leben“ stellt der 1971 geborene Weininger sein zweites Solo-Kabarettprogramm vor, wofür er bereits mit dem Jury-Preis des „Reinheimer Satirelöwen“ 2013 ausgezeichnet wurde. Daneben zählt Volker Weininger zu den gefragten Rednern im Kölner Karneval und ist als Autor u.a. für die Kölner Stunksitzung und das WDR-Fernsehen tätig. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Bonn.

Volker Weininger
Volker Weininger

simon_und_janSimon & Jan
Simon & Jan aus Oldenburg nehmen in ihren Songs den Menschen unter die Lupe. Oder sollte man besser sagen, eine Spezies unter Beschuss? Die Waffen: zwei Stimmen und zwei Gitarren. Die Munition: fein arrangierte Songs mit bitterbösen Texten, engelsgleicher Harmoniegesang und ein bis zur Perfektion betriebenes Gitarrenspiel. Was bei Simon & Jan auf der Bühne entsteht, sind zynische Balladen, die demoralisieren, ohne zu moralisieren. Bei aller
Misanthropie kommt die Komik aber nie zu kurz.

Simon und Jan
Simon und Jan

erik_lehmannErik Lehmann
Sein früherer Berufswunsch, Zirkusdirektor zu werden, führte Erik Lehmann über das Theaterspielen und Filmedrehen letztendlich auf die Kabarettbühne. Heute bietet der 1984 geborene Lehmann seinem Publikum bissiges politisches Kabarett. Der gebürtige Leipziger nimmt gnadenlos aufs Korn, was ihm vor die Flinte kommt. Dabei darf es in seinem Figurenpanoptikum ruhig auch politisch unkorrekt zugehen. 2008 erhielt Erik Lehmann den „Ostdeutschen Kleinkunstpreis“ und wurde zudem Ensemblemitglied am Dresdner Kabaretttheater „Die Herkuleskeule“.

Erik Lehmann
Erik Lehmann

rene_sydowRené Sydow
René Sydow stand erstmals mit 16 Jahren auf einer professionellen Theaterbühne. Nach Engagements als Schauspieler und Regisseur, zog es den Diplom-Film- und Fernsehwirt 2012 auf die Kabarettbühnen. Sein Programm „Gedanken! Los!“ präsentierte er zuerst in kurzen Ausschnitten auf Poetry-Slam-Bühnen und aktualisierte es seitdem mehrfach. Die Texte dazu sind 2013 unter dem Titel „Deutsche Wortarbeit“ auch in Buchform erschienen. René Sydow arbeitet als Dozent für Regie, Filmgeschichte und Dramaturgie an verschiedenen Akademien und Hochschulen. Er lebt im Ruhrgebiet und am
Bodensee.

René Sydow
René Sydow

andrea_volkAndrea Volk
Andrea Volk macht Stand-up- und Lies-ab-Comedy. Derzeit ist sie mit ihrem Solo-Programm „Teleshopping macht sexy! – Unglaubliches aus der Welt des Verkaufsfernsehens“ unterwegs. Das Buch zum Bühnenprogramm „Wenn Sie jetzt anrufen, bekommen Sie den Moderator gratis dazu!“ erschien 2012. Volk gewährt dem Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des Teleshopping-Business, in dem sie selbst sechs Jahre gearbeitet hat, und entlarvt das Verkaufsfernsehen als absurd-geniale Inszenierung. Andrea Volk ist in Duisburg aufgewachsen und lebt nun in Köln.

Andrea Volk
Andrea Volk

Teilnehmer am 19.03.2014

helene_mierscheidHelene Mierscheid
Helene Mierscheid ist Lebensberaterin von Beruf. Früher war sie Politikberaterin – diesen Job hat sie wegen nachgewiesener Sinnlosigkeit aufgegeben. Dennoch verblüfft sie immer wieder mit überraschenden Hintergrundinformationen aus ihrem ehemaligen Wirkungsfeld – der Politik. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Barbara Friedl-Stocks aus Berlin. Die studierte Soziologin hat zehn Jahre lang als Büroleiterin in Abgeordnetenbüros gearbeitet. Die 50-Jährige schreibt erfolgreich Kinderbücher und arbeitet als Ghostwriterin für Comedians und Kabarettisten. Helene Mierscheid lebt in Berlin.

Helene Mierscheid
Helene Mierscheid

gregor_schaeferGregor Schäfer
Gregor Schäfer wurde 1979 in Frankfurt am Main geboren. 2010 begann der studierte Politikwissenschaftler davon zu träumen, als Kabarettist und Comedian auf der Bühne zu stehen. Anfang 2011 reduzierte er daher seine Arbeitszeit in der Projektfinanzierung bei der UmweltBank, um seinen Traum zu leben. Seitdem kreiert er Bühnentexte und tritt regelmäßig auf. Inspirieren lässt er sich besonders gerne von Ereignissen aus der Finanzbranche und setzt diese
zugespitzt in Relation zum alltäglichen Leben. Gregor Schäfer lebt in Augsburg.

Gregor Schäfer
Gregor Schäfer

restkulturRestkultur
Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 produziert die fünfköpfige Gruppe Restkultur jährliche Bühnenprogramme und entwickelt eigenes Sprach-, Musik- und politisches Kabarett. Zuletzt pointierten ihre bissigen Kabarettshows „Von oben herab“ und „vorne weg“ den unfairen Handel und andere Sauereien in Gesellschaft und Politik. Die Gruppe aus Dinslaken und Voerde ist mit ihrer Kolumne „Restkultur besetzt Sendezeit“ zeitweise im Weseler Lokalradio KW zu hören.

Restkultur
Restkultur

tom_ehrlichTom Ehrlich
Tom Ehrlich arbeitete 20 erlebnisreiche Jahre als Ingenieur und IT-Spezialist in der deutschen Industrie, bevor er Ende 2010 beschloss, dem Job den Rücken zu kehren und zum Kabarett zu wechseln. Seitdem tritt er bundesweit auf; seit 2013 nun auch mit seinem ersten Solo-Programm: „Ehrliches Kabarett“ – einer Mischung aus Comedy, Kabarett und Gesang, sowohl selbst getextet als auch von Otto Reutter. Tom Ehrlich lebt in Berlin.

Tom Ehrlich
Tom Ehrlich

the_brittnersThe Bittners
Hinter The Bittners verbirgt sich das junge Künstlerehepaar Verena und Sebastian Bittner. Zusammen unterhalten sie ihre Zuschauer mit Theater, Tanz, Gesang oder Kabarett – denn: „Geht nicht” gibt es bei den beiden nicht. Sie fühlen sich in jedem Genre wohl. Bei ihrer ersten Wettbewerbsteilnahme gewannen The Bittners im Frühjahr 2011 die „Schnellertshamer Heugabel“. Im Sommer 2012 reichte es in Oelsnitz bei den Kabaretttagen mit dem 2. Platz fast bis ganz nach oben. Ihr aktuelles Programm „Te Vau Zombies“ nimmt die Fernsehlandschaft genau unter die Lupe und versteht sich als Therapie für alle Fernsehgeplagten.

The Brittners
The Brittners

leslie_sternenfeldLeslie Sternenfeld
Der studierte Musiker Leslie Sternenfeld komponiert Lieder und Chansons, zudem betätigt er sich als Texter und schreibt Kurzgeschichten sowie Satiren. Neben dem Texten und Komponieren spielt der in Witten lebende Sternenfeld Musikkabarett. Im Januar 2013 startete er sein erstes Solo-Programm „Leben und erben lassen“, in dem er mit dem Publikum seinen testamentarischen Schlachtplan entwirft und in Liedern, Poetry und Pointen sein Ü39-Leben Revue passieren lässt.

Leslie Sternenfeld
Leslie Sternenfeld

Da die Vorstellungen ausverkauft sind, ist eine Ticketreservierung nicht mehr möglich!