Retten statt Reden Eröffung der Seawatch-Ausstellung

Okt.
29

Die Foto-Ausstellung gibt einen Überblick über die Arbeit von Sea-Watch auf dem Mittelmeer.

In Zeiten restriktiverer Gesetzte, des zunehmenden Rechtspopulismus und der Abschottung Europas wollen wir nicht wegsehen! Die Aktionsgemeinschaft Seebrücke-Krefeld zeigt gemeinsam mit dem Fachbereich Migration und Integration der Stadt Krefeld und dem Südbahnhof – Werkhaus Krefeld e.V. eine Fotoausstellung der Rettungsorganisation Sea-Watch.

Sea-Watch e.V. ist eine gemeinnützige Initiative, die sich der zivilen Seenotrettung von Flüchtenden verschrieben hat. Mehr als 20 000 Menschen starben seit 2014 bei der Flucht über das Mittelmeer. Angesichts dieser humanitären Katastrophe leistet Sea-Watch Nothilfe, fordert und forciert gleichzeitig die Rettung durch die zuständigen europäischen Institutionen und steht öffentlich für legale Fluchtwege ein.

Ausstellungseröffnung mit der Sea-Watch Aktivistin Verena Würz

Die Medizinstudentin war Teil der Sea-Watch3-Crew im Sommer 2019, als das Schiff, gesteuert von der Kapitänin Carola Rackete trotz des Verbots der Italienischen Behörden in den Hafen von Lampedusa einfuhr.

Verena Würz wird durch die Ausstellung führen und von ihren Erfahrungen berichten.

Eine Kooperation von Seebrücke-Krefeld – Fachbereich Migration und Integration der Stadt Krefeld und  Werkhaus Krefeld e.V.

Öffnungszeiten: 30.10. bis 13.11.2020

– dienstags und mittwochs 17:00 bis 18:00 Uhr

– donnerstags und freitags 16:00 bis 17:00 Uhr

Gruppenbesuche nach Vereinbarung
Telefon 02151 736111
Mail: krefeld@seebruecke.org

Reservierung
Bitte alle Felder vollständig ausfüllen. Deine Kontaktdaten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Reservierung benötigt, nicht dauerhaft gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung

Bei Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept:
 Hygienekonzept für den Südbahnhof
 Hygienekonzept für das Werkhaus

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch den Werkhaus e. V. einverstanden.