UNerHÖRT Spielhaltung in der Improvisation

Sonntag
14.03.2021
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Die beliebten Workshops der UNerHÖRT-Reihe werden mehrmals pro Halbjahr im Werkhaus angeboten. Interessierte Musikerinnen und Musiker treffen sich, um gemeinsam unter der Leitung von Gerd Rieger zu musizieren. Seit 2013 liegt der Fokus bei der musikalischen Arbeit verstärkt darauf, Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzuführen und gemeinsam Spaß und Freude an der improvisierten Musik zu haben. Kreative Musik gemeinsam herstellen und Klänge erforschen sind die Schwerpunkte jedes Workshops der freien Improvisation.

Die März-Ausgabe beschäftigt sich mit der Spielhaltung in der Improvisation. Im Verhalten während des Improvisierens zeigt sich die Präsens der Musiker*in, die Wachheit, die Konzentration, Flexibilität und Offenheit im Umgang mit Spielstrategien. Im Workshop konzentrieren wir uns auf das bewusste Wahrnehmen des eigenen Körpers, unsere physische Präsens. Wir arbeiten an unserer Reaktionsfähigkeit und übernehmen Verantwortung für das musikalische Werk.

Anfänger und Fortgeschrittene sind eingeladen, mit uns im Werkhaus frei zu improvisieren. Alle Stimmen, Klangerzeuger und Instrumente sind bei UnerHÖRT willkommen.

Dein Dozent: Gerd Rieger ist Improvisator und Dozent, Dipl. Pädagoge, Musiktherapeut. Er unterrichtet Jazzimprovisation und freie Musik und arbeitet als Community Music Therapist.

Kursanmeldung

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anmeldung und die Durchführung des Kurses benötigt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.
    Teilnahmebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung
    Datenschutzerklärung

    Bei Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept:
     Hygienekonzept für den Südbahnhof
     Hygienekonzept für das Werkhaus