nakteF Schnupperworkshop ein partizipatives Kunstprojekt für Alle ab 60

Samstag - Sonntag
19.06.2021 - 20.06.2021
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Im Herbst startet unser partizipatives Kunstprojekt rund um das Thema Fakten. Für die erste Auseinandersetzung mit diesem Thema und um die Arbeitsweisen kennenzulernen gibt es für Interessierte diesen Schnupperworkshop.

Verdrehte Fakten oder die nackte Wahrheit?

Die Teilnehmenden setzen sich künstlerisch forschend mit den Aspekten von Wahrheit auseinander. Schreibend und in Bewegung mit einem Fokus auf Videokunst und digitale Medien.

experimentell – performativ – multimedial

Was erwartet euch?
Was ist Fakt und was ist Fake?
Was macht die Lüge mit uns, unserem Zusammenleben, der Gesellschaft?
Was heißt postfaktisch?
Wem können wir vertrauen?
Und in welchen Situationen nehmen wir persönlich es nicht so ganz genau mit der Wahrheit?

Es geht um das Experimentieren mit dem eigenen Körper, mit biografischem Material und neuen Medien.
Es geht um das Spiel mit verschiedenen Realitäten und einer Suche nach dem eigenen künstlerischen Ausdruck.
Es geht um ein kollektives, künstlerisches Arbeiten und eine intensive Auseinandersetzung mit einem gesellschaftlich relevanten Thema.

Zum Abschluss des Projekts wird gemeinsam mit den Teilnehmenden eine (live-) Video-Performance entwickelt, die im Südbahnhof der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Künstlerisch begleitet wird das Projekt von der Theater- und Performancefrau Nora Mira Maciol sowie dem Video- und Sounddesigner Doğa Sağsöz.
Das Projekt findet von Ende August bis Ende November 2021 immer montags 18:00 bis 20:00 Uhr im Freiraum21 auf der Dießemer Straße 21 und im Südbahnhof auf der Saumstraße 9 statt. Aktuelles über dieses Projekt erfahrt ihr in unserem Virtuellen Zentrum.

logo Ministerium

Kursanmeldung

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anmeldung und die Durchführung des Kurses benötigt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.
    Teilnahmebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung
    Datenschutzerklärung

    Bei Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept:
     Hygienekonzept für den Südbahnhof
     Hygienekonzept für das Werkhaus