KOTZMANN OFFSHORE SHOWS Online-Konzerte der besonderen Art

Mär
20
19:00
Apr
03
19:00
Apr
17
19:00
Wir freuen uns das spannende Projekt mit Know-How und Material unterstützen zu können.
In Zeiten von Covid19 und den Einschränkungen rund um Live-Veranstaltungen mit Publikum, gibt es nun einige Neuigkeiten aus dem KOTZMANN-Universum. Im Laufe der nächsten Wochen werden insgesamt drei „Offshore-Shows“ kostenlos ins Internet gestreamt.
Dabei handelt es sich um live gespielte Aufführungen an sehr speziellen Orten im Krefelder Stadtgebiet: Den Köser-Bunker unter dem Cinemaxx-Gebäude, das alte Klärwerk in Uerdingen und den Krefelder Schlachthof am Dießemer Bruch, der seit einem Jahr in Stille darauf wartet endlich wieder von Künstlern und Gästen besucht werden zu können.
Jedes Konzert wird in einer anderen Besetzung absolviert; einzige Konstante dabei ist Max Kotzmann selbst.
Darüber hinaus erscheint am ersten Mai eine neue Single „Quiet Riot“ mit dazugehörigem Musikvideo, das im historischen Stadtbad Krefelds aufgezeichnet wurde.
Beide Projekte wurden von Seiten des Kulturbüros und der lokalen Politik durch den „Kulturhilfefonds“ gefördert. Möglich gemacht wurde die Realisierung außerdem durch die bereitwillige Unterstützung einiger Akteure aus der Kreativ- und Veranstaltungswirtschaft: Schlachthof Krefeld, Pelser und Schmidt Veranstaltungstechnik, Werkhaus eV, Kulturrampe Krefeld, Pixelfehler Produktionen und Yannic Gerundt.
Die zweite Offshore-Show findet bereits am kommenden Samstag, den 03.04. um 19 Uhr statt.
Alle Termine im Überblick:
Sa, 20.03. 19 Uhr – KOTZMANN @Köser-Bunker
Sa, 03.04 19 Uhr – RAUKE und KOTZMANN @Schlachthof Krefeld
Sa, 17.04. 19 Uhr – KOTZMANN @Klärwerk Uerdingen
Sa 01.05. 19 Uhr – Single Release „Quiet Riot“ feat. Nyassa Alberta
Alle Konzerte sind ab der Veröffentlichung 48 Stunden lang abrufbar.
Neben den gängigen Online-Stores für Musikerwerb gibt es einen eigenen Shop der Band auf dem die bisherigen Releases erworben werden können unter:
https://kotzmann.bandcamp.com/
Weitere Infos zur Band und den bisherigen Veröffentlichungen:
http://www.kotzmannofficial.com