FREI: workflow into

Mai '14
25
11:00

Workshop und Vortrag Freie Improvisation, kommunale Kunst und Inklusion innerhalb des FREI-Festival improvisierter Musik in Krefeld mit

  • Christoph Irmer, vl

Die Festival-Karte für 20,00 € berechtigt zum Eintritt zu allen Veranstaltungen und Workshops. Einzelne Veranstaltungen sind für den Preis von je 5,00 € buchbar.

christoph-irmer Christoph Irmer, Violinist im Bereich der neuen Improvisationsmusik. Er studierte von 1980 bis 1985 Schulmusik in Kassel, danach bis 1990 Violine an der Musikhochschule Köln- Wuppertal. 1994/95 wirkte er an Peter Kowalds Projekt 365 Tage am Ort in Wuppertal mit, 1996 trat er beim Drumming for Africa mit Tony Oxley, Trvor Watts und anderen auf. Im gleichen Jahr arbeitete er beim Vinschgauer Orgelsommer mit Arvo Pärt zusammen. Von 2000 bis 2010 organisierte er das Klappstuhl-Fest für freie Musik und Tanz in Wuppertal. Irmer ist festes Mitglied des Wuppertaler Improvisations Orchesters. Außerdem ist er Mitglied der Gruppe Canaries on the Pole. Mit Gunda Gottschalk und weiteren Musikern trat er 2006 auf dem Moers Festival auf. Irmer lebt und arbeitet in Wuppertal.

logo_lmr    lebenshilfe