Cakewalk Sound-Workshop

Samstag
30.10.2021 - 11.12.2021
Uhrzeit:
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Im interaktiven Video-Kurs von Doga Sagsöz könnt ihr die ersten Schritte in dem kostenlosen Musik-Programm Cakewalk lernen. Wenn ihr ein Instrument spielt und euch aufnehmen wollt, könnt ihr Cakewalk als eure Loopmachine benutzen und eure Ideen weiter ausproduzieren. Ihr könnt natürlich auch nur mit Loops arbeiten, Beats bauen, euren Podcast aufnehmen und Stimmen schneiden und bearbeiten. Egal ob ihr Hip-Hop, Elektro, Rock, Pop oder andere Musikstile machen möchtet, Cakewalk hat alle Tools, die man braucht um Sounds und Songs zu kreieren. Musikinteressierte Neueinsteiger, Remixer, Podcaster, Musiker (Singer/Songwriter oder Bands) oder auch Filmer – Dieser Kurs vermittelt euch Programmkenntnisse, sodass ihr euch gut in dem Programm zurechtfindet und eure Ideen umsetzen könnt.

Der Kurs ist eine Mischung aus Online-Tutorials fürs Selbststudium und Online-Meetings. Die Tutorials werden jeden Montag für den Zeitraum des Workshops über den Server des Werkhaus e. V. bereitgestellt, die Online-Meetings finden jeden Samstag von 16:00 bis 17:00 Uhr über die Jitsi-Instanz der LAAW statt.

Ein Quereinstieg ist nach vorheriger Beratung / Absprache jederzeit möglich.

Achtung: Ausfalltermine am 06.11. und 27.11.

Eine ausführliche Vorstellung inklusive Vorstellungs-Video findest du in unserem Beitrag im VZ:

Soundworkshop Cakewalk

 

WH@home gefördert durch

Kursanmeldung

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anmeldung und die Durchführung des Kurses benötigt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.
    Teilnahmebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung
    Datenschutzerklärung

    Bei Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept:
     Hygienekonzept für den Südbahnhof
     Hygienekonzept für das Werkhaus

    Diesen Kurs bieten wir aus organisatorischen Gründen über den Server der LAAW (Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung NRW e.V.) an. Die LAAW ist unser Dachverband; alle wichtigen Informationen zur LAAW findest Du unter diesem Link: https://laaw.nrw/ueber-uns/.
    Dabei werden personenbezogenen Daten auf den Server der LAAW gespeichert werden. Dabei handelt es sich aber lediglich um die IP-Adresse, die für die Funktion des Streams essentiell ist. Weitere persönliche Daten sind nicht erforderlich und werden von uns auch nicht an die LAAW weitergegeben.
    Im Stream besteht die Möglichkeit, im Profil den Namen anzugeben. Dies wäre aus Gründen der Transparenz auch den anderen TeilnehmerInnen gegenüber fair, ist aber nicht zwingend nötig.