Couscous mit Zimt Elsa Koester

Sep
15
Von: 19:30
Bis: 21:00

Großmutter Lucile ist tot, Mutter Marie liegt im Sterben und Tochter Lisa bleibt mit einer Wohnung in der Pariser Avenue de Flandre zurück. In Couscous mit Zimt(Frankfurter Verlagsanstalt) erzählen drei starke Frauen aus drei Generationen sich und einander vom Leben in unterschiedlichen Zeiten und Welten, von Tunesien, Paris und Berlin.

Elsa Koester wurde 1984 als Tochter einer französischen Pied-noir mit tunesischer Kolonialgeschichte und eines norddeutschen Friesen mit US-amerikanischer Auswanderungsgeschichte in Berlin geboren.

Heute ist sie politische Redakteurin der Wochenzeitung Der Freitag. Couscous mit Zimt ist ihr Debütroman.

Weitere Angaben erfolgen in den nächsten Wochen

Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld in Kopperation mit dem Werkhaus e.V.
Eintritt 8,00 Euro, ermässigt 5,00 Euro (Angaben ohen Gewähr)

 

 

Reservierung

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen. Deine Kontaktdaten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Reservierung benötigt, nicht dauerhaft gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung

    Bei Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept:
     Hygienekonzept für den Südbahnhof
     Hygienekonzept für das Werkhaus

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch den Werkhaus e. V. einverstanden.