nakteF “Verdrehte Fakten oder die nackte Wahrheit” Ein multimediales Kunstprojekt für Alle ab 60

Montags und Samstags
30.08.2021 - 22.11.2021
Uhrzeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Was ist der Unterschied zwischen Fake und Fiktion? Welche Farbe hat die Lüge? Wie kann ich mit Realitäten spielen? Wer wäre ich, könnte ich mich noch einmal neu erfinden? Die Künstler*innen Doğa Sağsöz und Nora Mira Maciol werden gemeinsam mit den Teilnehmer*innen die Themen Fakten, Fake, Fiktion, Lüge, Realität und Wahrnehmung künstlerisch untersuchen.

Das dreimonatige Projekt richtet sich an interessierte Menschen ab 60 Jahren, die Lust haben, mit verschiedenen künstlerischen Methoden, wie Film, kreatives Schreiben, Tanz und Performance zu experimentieren, sich in einer Gruppe künstlerisch auszudrücken und gemeinsam eine Video-Performance zu entwickeln, die am Ende des Projekts im Südbahnhof gezeigt wird.

Lasst uns mit kurzen Beinen tanzen, die Wahrheit zurechtbiegen und ausschmücken bis sie kaum noch wiederzuerkennen ist!

Wir treffen uns jeden Montag von 19:00 – 21:00 Uhr im Freiraum21. Zusätzlich wird es an drei Samstagen Intensivtage geben (11.09., 16.10., 06.11.) sowie Proben für die Performance am 28.11. im Südbahnhof.

 

 

 

Weitere Informationen gibt es hier im Virtuellen Zentrum.

Das Projekt „nakteF“ ist ein Werkhaus-Projekt, gefördert über den Förderfonds „Kultur und Alter“
des Kulturministeriums des Landes Nordrhein-Westfalens.

 

Kursanmeldung

    Bei allen Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept: für den Südbahnhof • für das Werkhaus

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen.








    BarzahlungÜberweisung

    Sonstige Mitteilungen

    Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anmeldung und die Durchführung des Kurses benötigt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung

    Es gelten unsere Teilnahmebedingungen/AGB, die auch die Widerrufsbelehrung enthalten.
    Ich habe die Teilnahmebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere sie.