un/covering Ausstellung

Jul Jul
13 30
15:00 18:00

Unter dem Ausstellungstitel un/covering hat Waleed Ibrahim eine Gemeinschaftsausstellung kuratiert, die dazu einlädt, insbesondere Künstler:innen syrischer und irakischer, überwiegend kurdischer Herkunft kennenzulernen.

Viele der Künstler:innen waren im arabischsprachigen Raum in der Kunstwelt und der Lehre etabliert. Ihre Werke sind Ausdruck eines mehrfachen Kulturtransfers und in ihren Themen hochaktuell.

Bis zum 1. August enthüllen die Künstler:innen gleichzeitig ihre künstlerischen Erfahrungen in Deutschland. Viele sind mit ihrer Kunst in ihren Herkunftsländern und außerhalb Europas anerkannt, manche stehen nach Flucht oder Migration erneut vor der Aufgabe, sich an ihrem Lebensort zu etablieren.

Waleed Ibrahim verbindet seine bestehende Netzwerke mit neuen und präsentiert in dieser Ausstellung bewusst auch Arbeiten deutscher Künstler:innen sowie auch Schüler:innen der Künstler.

Mit der Ausstellung, dem Podium am 29.07.2021 und dem Symposium vom 30. bis zum 2. August bringen Künstler:innen diverses Wissen und Positionen in den künstlerischen und gesellschaftlichen Austausch ein.

Hamdo Abdo, Amin Abdo, Salam Ahmad, Walid Al-Agha, Kani war Alan, Eido Alhussin, Mustafa Aliko, Ali Alo, Yahia Alslo, Srour Alwani, Anayt Atar, Meryam Aysho, Siggi Dämkes
Sherin Dawoud, Dilawer Dildar, Jekar Dido, Sawsan Diko, Saaid Essa, Faisa, Ahmad Haddad
Kawa Haji, Sabah Haji, Kbat Hassan, Jehan Ibrahim, Waleed Ibrahim, Lotfi Jafar, Nour Jaafar, Mariwan Jalal, Beate Krempe, Nesrin Mahmoud, Aslan Mamo, Abbas Mandeh, Ary Mirsa, Melek Mokhtar, Abdin Mostafa, Melek Muslem, Sherko Mussa, Heval Nali, Gulizar Qelij, Shilan Rashid, Taha Sali, Klaus Schlebusch, Adriana Schnieders, Herman Schnieders

un-covering masks - Flyer 02 - v04 - web - als fortlaufendes PDF

INTERKUNST gefördert durch/über
Künste im interkulturellen Dialog