Giganten und Gnome

Jul '12 Jul '12
09 24

Im SpieDie werden von Montag, 9. Juli, bis Dienstag, 24. Juli, die Giganten los sein und Gnome trollen tobend über den Platz. Zweieinhalb Wochen lang haben Kinder ab 6 Jahre während der diesjährigen Ferienspiel- und Gestaltungsaktion Gelegenheit, den Spielplatz Dießemer Straße in eine bunte Welt der Riesen und kleinen Wichte zu verwandeln. Immer zwischen 14:00 und 19:00 Uhr, auch samstags, wird dann zum Thema Groß und Klein gebastelt, gewerkelt und gespielt. So trifft dann Rübezahl auf David, ein Floh blickt zum Hochhaus hinauf und der Lange Labbes spielt mit dem Däumling. Eben alles mini oder maxi.

Giganten ...
Giganten …

In der zweiten Aktionswoche wird ein Fantasy-Theater-Stück mit den zuvor gebauten beweglichen Riesenstabpuppen eingeprobt. Auch ein Puppentheaterstück wird zur Aufführung kommen. Die Welturaufführung ist für Samstag, 21. Juli 2012, 16:00 Uhr angesetzt. Danach gibt es natürlich noch eine Premierenfeier mit Gegrilltem für alle, ob groß oder klein. Herzliche Einladung! Die Verpflegung übernimmt das von den Kindern geführte Sommercafé und an heißen Tagen ist für die größeren Kinder am und im „Gigantopool“ für Abkühlung gesorgt, während die ganz Kleinen sich im „Trollepool“ tummeln können. Also Badezeug und Sonnencreme nicht vergessen!

... & Gnome
… & Gnome

Wichtig!
Immer um 14:00 Uhr ist das Dorfplatztreffen der Giganten. Hier wird vom Ausrufer das Tage-programm verkündet. Nahrhaftes, Leckereien, Getränke und überraschende Kreationen zum Naschen gibt es im Café ‚mini‘ ab 14:15 Uhr. Ein wenig Taschengeld ist sinnvoll. Von 16:00 bis 16:30 Uhr ist eine Pause eingeplant. Um 18:45 Uhr gibt es ein Abschlussspiel! Das Programm kann sich kurzfristig ändern! Die Teilnahme ist kostenfrei!

Das Projekt wird organisiert und durchgeführt vom Werkhaus e.V., Spielhaus Dießem in Kooperation mit der Jugendkunstschule im Südbahnhof

Das Projekt Werkkunst-Kunstwerk, das noch bis zum Jahresende läuft, wird gefördert durch den Landschaftsverband Rheinland (LVR) über Mittel aus dem Kinder- u. Jugendhilfeförderplan des Landes NRW und dem Jugendamt der Stadt Krefeld.

Unsere Arbeit ist angewiesen auf die Mitarbeit ehrenamtlicher Kräfte und auf Sach- u. Finanzspenden. Einen Dank an alle, die unsere Arbeit unterstützen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen