UNerHÖRT Konzepte des Spiels in unterschiedlichen Besetzungen

Sonntag
13.02.2022
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Die beliebten Workshops der UNerHÖRT-Reihe werden mehrmals pro Halbjahr im Werkhaus angeboten. Interessierte Musikerinnen und Musiker treffen sich, um gemeinsam unter der Leitung von Gerd Rieger musizieren. Seit 2013 liegt der Fokus bei der musikalischen Arbeit verstärkt darauf, Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzuführen und gemeinsam Spaß und Freude an der improvisierten Musik zu haben. Kreative Musik gemeinsam herstellen und Klänge erforschen sind die Schwerpunkte jedes Workshops der freien Improvisation.

In der Februar-Ausgabe experimentieren wir mit Konstellationen des Zusammenspiels: vom Duo, Trio, Quartett zu den Konzepten der Kooperation innerhalb der Großgruppe. Dabei können vorgegebene Strukturen oder “Spielregeln” Freiraum schaffen. Viele brauchen Leitplanken, um sich frei zu fühlen. Individuelle Freiheit betrifft auch die meiner MitspielerInnen. Das verlangt Verantwortung von jeder/jedem für den musikalischen Prozess egal in welchem Setting.

Anfänger und Fortgeschrittene sind eingeladen, mit uns im Werkhaus frei zu improvisieren. Alle Stimmen, Klangerzeuger und Instrumente sind bei UNerHÖRT willkommen.

Kursanmeldung

    Bei allen Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept: für den Südbahnhof • für das Werkhaus

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen.








    BarzahlungÜberweisung

    Sonstige Mitteilungen

    Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anmeldung und die Durchführung des Kurses benötigt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung

    Es gelten unsere Teilnahmebedingungen/AGB, die auch die Widerrufsbelehrung enthalten.
    Ich habe die Teilnahmebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere sie.