SoundBahnhof Klang, Kunst & Experimente

Jan
20
Von: 18:00
Bis: 22:00
Feb
17
Von: 18:00
Bis: 22:00

Achtung: Bis auf Weiteres gilt bei allen Werkbühnenveranstaltungen 2G++, d.h. auch für Geboosterte ist ein negatives Testergebnis inklusive Lichtbilddokument verpflichtend, um eingelassen zu werden. Wir wollen nach wie vor dringend unsere Räume für Besuchende öffnen, dabei aber das größtmögliche Maß an Sicherheit und entspannter Atmosphäre schaffen. Bei den derzeitigen Zahlen, halten wir dieses Vorgehen daher am sinnvollsten. Wir danken für euer Verständnis!

Selber machen ist angesagt!
Wir wollen zusammen mit euch ein neues Format im Südbahnhof etablieren, bei dem in erster Linie um Klang gehen soll.
Dabei steht die Musik im Vordergrund, aber auch andere Formen des Vortrags und Experiments sind erlaubt.

Wir laden herzlich ein: Musizierende, Singende, Sprechende, Hörende, Zeichnende, Malende, Filmende, Inspirierende und solche, die nach Inspiration suchen, Vorbereitete, aber vor allem auch spontane Menschen mit dem Willen zur Improvisation.

Wir brauchen eure Hilfe: Zuallererst braucht es einen passenden Namen!
Darüber hinaus bietet das alte Bahnhofsgebäude an der Saumstraße zahlreiche Orte an denen Klang und andere Kunstformen inszeniert werden kann.
An welchem davon, würdest du gern einmal spielen und mit wem? Willst du es hell oder dunkel oder lieber dunkelbunt?

Neben der offenen Bühne bauen wir euch einen Spielplatz der Klänge in einem separaten Raum, in dem ihr nur für euch oder in einer kleinen Gruppe nach dem richtigen Sound forschen könnt. Ob versteckt unter dem Kopfhörer als auch mit Blick in die Kamera, erlaubt ist was gefällt; wir stellen euch dazu ein paar Instrumente und Klangverfremder zur Verfügung. Sollte euch gefallen, was ihr hört, drückt den Aufnahmeknopf und nehmt eure Töne einfach mit.
Wir öffnen die Türe um 18 Uhr und starten mit der Eröffnungscombo um 20 Uhr.
Um kurz vor 9 gehört die Bühne dann allen; zur offenen Session oder für kleine spontane Auftritte!
Wir freuen uns auf euch!