Improtheater ohne Grenzen Für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung

Montag bis Freitag
10.10.2022 - 14.10.2022
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung werden mit Methoden und Techniken der Schauspielerei in das Improtheater abtauchen, bei dem Grenzen verschoben, oder aufgehoben werden. Nichts ist vorgeschrieben! Spontan ist Alles möglich! Genutzt werden u.a. Körpersprache, Mimik und Gestik, Gesang und einfache Spielhandlungen. Ziel ist es, in einer lockeren Abfolge von ‚Szenen‘ eine Geschichte zu erarbeiten, dazu werden auch Requisiten, Kostüme, oder Bühnenbild von den Teilnehmenden Jugendlichen erdacht und umgesetzt.


FREIraum21 ist unser neuer Ort für Tanz, Bewegung und Vieles mehr, den wir im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART-Programm des Fonds-Soziokultur für unsere Bildungsarbeit an der Dießemer Straße 21 entwickeln.


Freiraum gestalten bedeutet mit neuen Ideen und auf neue Art unsere Bildungsarbeit für Jung und Alt weiter zu entwicklen. Freiraum gestalten wollen wir gemeinsam mit Euch an der Dießemer Straße 21, aber weiterhin auch auf der Blücherstraße 13, denn wir lassen nichts und niemanden zurück.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Kursanmeldung

    Bei allen Veranstaltungen in unseren Häusern gilt das jeweilige Hygienekonzept: für den Südbahnhof • für das Werkhaus

    Bitte alle Felder vollständig ausfüllen.








    BarzahlungÜberweisung

    Sonstige Mitteilungen

    Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung deiner Anmeldung und die Durchführung des Kurses benötigt und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung

    Es gelten unsere Teilnahmebedingungen/AGB, die auch die Widerrufsbelehrung enthalten.
    Ich habe die Teilnahmebedingungen/AGB und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere sie.