Jay Minor :: Stefan Kroboth

Aug '15
13
20:00

Konzert aus unserer Reihe International Guitar Tracks, die wir zusammen mit Jay Minor ins Leben gerufen haben. In dieser Reihe werden renommierte internationale und nationale Künstler des „Finger-Style“ (eine besonders virtuose Spielweise auf der Gitarre) in unregelmäßigen Abständen bei uns im Südbahnhof auftreten.

JayMinorJay Minor
Sein gitarristischer Start in der Klassik, seine Singer-/Songwriter -eit, vielfältige musikalische Schwerpunkte in verschiedenen Bands (Irish Folk, Rock, Pop, Country), Ausflüge in die Welt des Musicals, sowie starke Einflüsse aus dem Fingerstyle ermöglichen es ihm, stilistisch aus dem Vollen zu schöpfen. Es ist der Mix der Bestandteile aus Folk, Blues, Ragtime, Boogie, lateimamerikanischen Rythmen und klassischen Elementen, der – gepaart mit Virtuosität und Spielfreude –sein Programm prägt.
Eigene Kompositionen wechseln sich ab mit ausgefeilten Instrumental-Arrangement bekannter Songs. Dabei bricht er bisweilen aus seiner eher romantisch und balladesk angelegten Songauswahl aus und dann sind selbst Rock-Klassiker wie „Smoke on the water“ nicht mehr sicher vor nicht immer ganz ernst gemeinten Fingerstyle-Bearbeitung. Beim anstehenden Auftritt wird er u.a. Titel seiner im Dezember 2012 veröffentlichten CD „Touch my soul“ präsentieren.
Jay Minor kann mittlerweile auf Gast-Auftritte bei Konzerten von Richard Smith & Julie Adams, im Vorprogramm von Fools Garden (im Duett mit seiner Tochter Isa) zurückblicken und er steht seit einigen Jahren immer wieder mit dem amerikanischen Gitarristen Adam Rafferty auf der Bühne.

IMG_5594Stefan Kroboth
Eine Gitarre – mehr braucht der junge Nachwuchsmusiker, Stefan Kroboth, nicht, um seine Musik zu erschaffen. Mit Witz und Charme gestaltet er seine Konzertabende und schafft es, mit liebevollen Eigenkompositionen sowie ausgefeilten Arrangements das Publikum immer wieder aufs Neue zu verzaubern. Mit seiner Konzertgitarre hat er sich in den letzten Jahren eine beachtliche Fangemeinde erspielt. Und der Erfolg gibt ihm Recht: Regelmäßige Konzerte sowie Auftritte – unter anderem mit Adam Rafferty, Jon Gomm oder Jaques Stotzem – zeigen, dass sich der junge Gitarrist auf dem richtigen Weg befindet.