Die Bösen Schwestern – SEX und KREIM im Altenheim

Apr '11
15
20:30

Wie Anita und Magda der Wanderhure das Flundern beibringen und Frau Krumbiegel Platten auflegt bis der Cowboy tanzt

Im Herz-Maria-Jesu-Altenheim geht’s wieder mal drunter und drüber: Die Gelder der Bewohner wurden veruntreut, Pastor Laube sitzt im Knast, das Finanzamt erklärt den „Tag der offenen Tür“ zum Tag der offenen Bücher und die Heimleitung, Horst Köhler … entschuldigung … Frau Löhlein verabschiedet sich nicht gänzlich unerwartet mit einem Nervenzusammenbruch! Da bleibt es wieder mal an Ungarns Exportschlager Anita Palmerova und ihrer kleinen nervigen Freundin Magda „Matitschku“ Anderson hängen, das Heim und all seine wunderlich-liebenswerten Bewohner zu retten.

Mit vielen schrägen Liedern und Geschichten, schwulen Cowboys, dem stummen Pfleger Radomil und nie gelesenen Wanderhuren wird aus Anitas viel ignoriertem Literaturzirkel ein bunter Abend, wie ihn das Kaminzimmer des Herz-Maria-Jesu-Heims noch nicht gesehen hat! Und das Pflegepersonal steht wie immer „Tropf bei Fuss“!

Wie alle Programme der BöSEN SCHWESTERN: grotesk, zu Herzen gehend – zum Totlachen eben!!!

Buch, Regie & musikalische Arrangements: Adrian Anders
Produktion: theater DIE BöSEN SCHWESTERN