Dr. med. Maria Kraft Märchenhaft und mörderisch - Ehealltag im Märchen

Jun '11
16
20:00

Es wird nach einem happy end
im Film jewöhnlich abjeblendt…

hat Kurt Tucholsky so treffend die Scheu vor den „Mühen der Ebene“ benannt.

Märchen enden häufig mit einer Traumhochzeit. Wie aber leben diese Paare ihren Ehealltag? Können sie ihre Liebe zueinander dauerhaft bewahren?

Maria Kraft, Ärztin für psychotherapeutische Medizin, hat sich der Aufgabe gestellt, die im Blick auf Paarbeziehungen zugrunde liegenden Lebenserfahrungen aus 12 Märchen für ein gutes und dauerhaftes gemeinsames Leben zugänglich zu machen. Und natürlich werden anhand der ausgewählten Märchen auch die Gefahren für Beziehungen prägnant verdeutlicht.

In der Geschichte vom Ritter Blaubart oder in dem sudanesischen Märchen »Nyanbol« scheitern die Ehen schon in den Flitterwochen. In anderen Märchen scheint ein geradezu provozierendes Frauenbild auf. Des Fischers Frau Ilsebill ist von unersättlichen Wünschen getrieben und in dem Grimm’schen Märchen »Der Frieder und das Katerlieschen« scheint die Gattin ein wahres Dummchen zu sein. Ehepaare machen in Märchen oft extreme Erfahrungen im Spannungsfeld zwischen Symbiose und Abgrenzung, Zwang und Freiheit. Doch gibt es auch Beispiele für gelingende Partnerschaften. Die alten Eheleute etwa, die an einer Bohnenranke in den Himmel klettern, gehören zu den Paaren, die ihr Glück miteinander bewahren können.

Anhand der ausgewählten Märchen lenkt Maria Kraft den Blick eindrücklich auf die dahinterliegenden Beziehungsformen und ihre Möglichkeiten, aber auch Risiken. Beziehungsformen, die wir in den Adjektiven bedrohlich, bedürftig, provozierend, beziehungslos, zwanghaft oder beglückend mannigfaltig aus dem Alltag unseres Umfeldes ohne weiteres erkennen. Im letzten Kapitel, der Zusammenfassung, gibt Maria Kraft, sicherlich auch aus ihrer beruflichen Erfahrung heraus, klare Eckpfeiler an die Hand, die für eine gelingende Paarbeziehung schlichtweg notwendig sind.
Daneben ist das Buch schon aufgrund der spannenden, ganz anderen Sichtweise auf altbekannte Märchen ein Gewinn und verdeutlicht, dass Märchen ihrem Ursprung nach keinesfalls reine „Gutenacht Geschichten“ für Kinder gewesen sind.

Eintritt: 7,00 Euro

Veranstalter und Vorverkauf
Der andere Buchladen
Dionysiusstraße 7
47798 Krefeld
Tel.: 02151 736614