Aydin Isik – Wahl oder Qual

Jul '13
12
20:00
Aydin Isik
Aydin Isik

Vier Jahre Schwarz-Gelb sind fast vorbei und die nächsten Bundestagswahlen stehen vor der Tür. Und? Was machen wir jetzt? Bleiben wir unseren Union-Liberalen Politikern treu und beschäftigen uns auch in den nächsten vier Jahren mit deren Plagiatsaffären, oder entscheiden wir uns lieber für den Steinbrück und hoffen, dass wir in seiner Amtszeit auch solche Nebeneinkünfte haben wie er. Vielleicht machen wir einfach was unglaublich Mutiges und wählen die Piraten, unsere Probleme werden zwar durch die jungen, orientierungslosen Politiker dieser Partei nicht gelöst aber wenigstens wäre für alle ein High-Speed-Internetanschluss sicher.

In seinem neuen Programm beschäftigt sich Aydin Isik mit diesen Fragen vor den Wahlen, nimmt die bisherige Legislaturperiode der Regierung hart unter die Lupe und geht alle möglichen Horrorszenarien nach den Wahlen durch. Zur Lockerung der Themen und als Unterstützung hat er drei Gäste eingeladen, die auch ihren Senf zu der Debatte geben:

Aydin Isik als Türkischer BundeskanzlerBaran O. Bala (Türkischer Bundeskanzler)
Geborener Türke. Baran O. Bala lebt seit 20 Jahren in Deutschland. Er ist Vater von 4 Kindern, Ehemann einer deutschen Frau, Herr zweier Katzen und will in 2013 endlich die Bundestagswahlen gewinnen. Er ist das neue charismatische Gesicht der deutschen Politik.

Aydin Isik als Kenan aus KreuzbergKenan aus Kreuzberg
Kenan hasst Klassiker. Kenan hasst die Literatur. Kenan hasst es, zu lesen.
Aber jetzt muss er, um seine Sozialstunden zu leisten, sich in aller Öffentlichkeit mit Literatur beschäftigen. Jeden Abend muss er seinem Publikum Klassiker aus der Weltliteratur vorlesen: Shakespeare, Goethe, Schiller usw.

Aydin Isik als Schardul aus PakistanSchardul aus Pakistan
Er ist ein 40-Cent-Jobber, arbeitet als Spüler in der Küche eines indischen Restaurants in Köln und kommt ursprünglich aus dem pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet. An das Leben in Deutschland und an die Bühne muss er sich noch gewöhnen.

Aydin Isik wurde er schon für mehrere Kabarettpreise nominiert:
Schnellertshamer Heugabel 2012 (2. Preis)
Amici Artium 2012 (3. Preis)
Bielefelder Kabarettpreis 2013
Rostocker Koggenzieher 2013
Krefelder Krähe 2013 (3. Preis)

Das sagen die Anderen:

Die Fachjury der Krefelder Krähe
„ AYDIN ISIK überschreitet in seinem „politischen Comedy Kabarett“ nicht nur Genre sondern auch kulturelle Grenzen. Scharf und lustvoll spitz pointiert.“

Deutschland Radio-Kultur
„Sein Ansatz lässt die übliche Migranten-Comedy im Stile eines Bülent Ceylan aber weit hinter sich: Er liefert eine kabarettistische Abhandlung der krisengeschüttelten politischen Kultur in Deutschland.“

Passauer Neue Presse
„Intelligent wie schauspielerisch extrem diszipliniert.“

Kölner Stadt-Anzeiger
„Ein Brüller.“