90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden! Israel/Deutschland/Portugal 2016, Mockumentary, 83 Min.

Nov '17
15
19:00

Ein Fußballspiel zwischen der israelischen Nationalmannschaft und einem Team aus den palästinensischen Autonomiegebieten soll den fast ein Jahrhundert dauernden politischen Konflikt endgültig lösen. Wer verliert, muss seine Heimat verlassen. Wer gewinnt, darf bleiben.

Damit ist auch schon klar, dass es sich bei dieser rasanten Geschichte um eine Satire handelt, – genauer, um eine Mockumentary, ein Filmgenre, das eine Dokumentation vortäuscht und damit die Realität ins Absurde verfremdet. Fußball verstehen alle. Es gelingt auf diese Weise, auf die besonderen Barrieren aufmerksam zu machen, die eine Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts bisher verhinderten. Der Konflikt wird neu thematisiert und weckt bei den ZuschauerInnen den Wunsch, eine gerechte Lösung dieses Konfliktes zu fordern und sich dafür einzusetzen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Auszeichnungen: Israelische Filmakademie 2015
Internationales Filmfestival Haifa 2016

Originaltitel: 90 minutes war
Land: Israel, Deutschland 2015/2016
Produktion: Norma Productions (Israel) / GRINGO films GmbH
Regisseur: Eyal Halfon
Besetzung: Detlev Buck, Moshe Ivgy, Norman Issa
Dauer: 85 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung

Website: www.90minuten-derfilm.de

In Kooperation mit dem Krefelder Friedensbünis

Konzeptförderung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen