Improvisation als künstlerische Moderation von Gegensätzen Workshop III zu FREI DREI

Sonntag
10.06.2018
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Zwischen Powerplay und Reduktion

Das Festival FREI DREI will der Dialektik von Komplexität und Reduktion näherkommen. In den Workshops wird die Spannung zwischen den Polen verhandelt und musikalisch erarbeitet. Zum Abschluss gibt es einen Konzertabend mit Dozenten und Workshop Teilnehmern.

Workshop III: Improvisation als künstlerische Moderation von Gegensätzen
Mit Carl Bergstroem-Nielsen, Kopenhagen

Eine freie Improvisation schließt höchstwahrscheinlich eine Moderation zwischen Powerplay und Reduktion ein, weil die Impulse und Vorstellungen unter den Teilnehmern oft sehr unterschiedlich sind. Durch Übungen mit dialogischem Agieren und mit dem musikalischen Material wollen wir diesen Aspekt bewusster machen, indem wir einem Gleichgewicht zustreben, einer Differenziertheit, welche eine sinnvolle Vernetzung von Selbstausdruck, empathischer Aktion und Ruhe zulässt.

Konzeptförderung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen