„Zigeuner“: Faszination und Vernichtung. Wissenswerkstatt

Samstag
01.12.2018
Uhrzeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Die Vorurteile gegen Sinti und Roma schwanken zwischen der Faszination eines angeblich arbeitsfreien und sorglosen Lebens und einer angeblichen Bedrohung genau durch dieses Leben.
Diese Doppelstruktur wird besonders deutlich im „Zigeuner“film Leni Riefenstahls: Die „romantisch“ gesehenen „Zigeuner“ werden nach den Filmaufnahmen nach Auschwitz deportiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen