Wortkunst Polyglott Mehrsprachler lesen Gedichte

Jun
11
Von: 16:30
Bis: 18:00
Jun
24
Von: 16:30
Bis: 18:00
Jul
09
Von: 15:00
Bis: 19:00
Jul
14
Von: 15:00
Bis: 16:30

Schon über das Hören von Form und Klang fremder Sprachen können sich die Besucher in unterschiedliche Kulturkreise einfühlen.
Doch die Veranstaltung fördert auch unterschiedliche Sichtweisen der Vortragenden zutage. Arabische, hebräische, farsi-sprechende, jiddische, russische und französische Stimmen sind in ihrer Diversität zu hören:

Krefelder werden ihre Ansätze und Ansichten, auch in Bezug auf ihre Herkunftsbiografien sowie in der Diskussion im heute, widerspiegeln. Die Mitgestalter dieses interkulturellen Austausches über Lyrik sind aus Afghanistan und Syrien als Geflüchtete gekommen oder haben unterschiedlichen Migrationshintergrund.

Zuvor wurde unter Leitung von Wolfgang Reinke jeweils von den Teilnehmern ausgewählte Lyrik sprachlich wie inhaltlich untersucht und in inhaltliche sowie zeitgeschichtliche Zusammenhänge gestellt. Rezitationstraditionen unterschiedlicher Kulturkreise, Form und Klang fremder sowie der eigenen Sprache wurden erprobt und hinsichtlich Tempo, Dynamik, Melodie, Betonungen und Zäsuren untersucht.

Wir freuen uns insbesondere, das sich die Leiterin des Kommunalen Integrationszentrum Dr. Tagrid Yousef, die Leiterin der NS-Dokumentationsstelle Sandra Franz und der Vorstandsvorsitzende der jüdischen Gemeinde Michael Gilad mit eigenen Beiträgen beteiligen.

Veranstaltung
14. Juli 2019 um 15:00 Uhr

Generalprobe
Dienstag, 9. Juli 2019 von 15:00 bis 19:00 Uhr