SoundBahnhof 2 Klang, Kunst & Experimente

Okt
30
14:00
Nov
20
16:00
Dez
11
15:00

Selber machen ist angesagt!
Wir wollen zusammen mit euch ein neues Format im Südbahnhof etablieren, bei dem in erster Linie um Klang gehen soll.
Dabei steht die Musik im Vordergrund, aber auch andere Formen des Vortrags und Experiments sind erlaubt.

15:00 Uhr: EInlass zum gemeinsamen zusammen frickeln
17:00 Uhr: Secret Opening Act
17:30 Uhr: Free for all, die Bühne gehört euch

Wir laden herzlich ein: Musizierende, Singende, Sprechende, Hörende, Zeichnende, Malende, Filmende, Inspirierende und solche, die nach Inspiration suchen, Vorbereitete, aber vor allem auch spontane Menschen mit dem Willen zur Improvisation.

 

 

 

 

 

Neben der offenen Bühne bauen wir euch einen Spielplatz der Klänge in einem separaten Raum, in dem ihr nur für euch oder in einer kleinen Gruppe nach dem richtigen Sound forschen könnt. Ob versteckt unter dem Kopfhörer als auch mit Blick in die Kamera, erlaubt ist was gefällt; wir stellen euch dazu ein paar Instrumente und Klangverfremder zur Verfügung. Wir bauen euch ein VR-LAB auf, indem florale Kreationen erstellt werden, die wir dann zum Abschluss der Reihe in die echte Welt holen möchten. Außerdem gibt es in der Gestaltungsnische in der Halle verschiedene Möglichkeiten sich kreativ auszutoben. Es gibt Material zum Zeichnen und Malen, schwarze Wände, die von euch mit neonfarbenem Tape beklebt werden möchten und eine Station für Textgestaltung und -verunstaltung.

 

 

 

 

 

Der SoundBahnhof findet einmal im Monat immer sonntags nachmittags statt. Das große Finale, die “Endstation”, dagegen am Freitag den 3.3.2023 startet am frühen Abend und zieht sich dann in die Nacht hinein
Wir freuen uns auf euch!
_____