Kamingespräch: Unser Museum verdient einen anderen Namen

Dienstag
02.02.2016
Uhrzeit:
19:00 Uhr - 21:15 Uhr

Gespräch und Einladung zur Initiativgründung: Unser Museum verdient einen anderen Namen. Wir freuen uns, Hans-Josef Degemann, Deutsche Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK), zum Kamingespräch begrüßen zu können. Kurz vor der Neueröffnung des Kaiser-Wilhelm-Museums hat er die Frage gestellt: Muss Krefeld die letzte Stadt in Deutschland sein, die durch diese Namensgebung den “Katäschenprinz” ehrt, der den militärischen Einsatz …

Amnesie und kalte Amnestie

Freitag
27.11.2015
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Vor 30 Jahren verurteilte das Landgericht Krefeld Wolfgang Ott, den ehemaligen Spieß im KZ Buchenwald, wegen Beihilfe an der Ermordung des KPD-Vorsitzenden Ernst Thälmann. Auch dann, wenn das Urteil durch den Bundesgerichtshof aufgehoben und Otto schließlich freigesprochen wurde, markierte die Krefelder Entscheidung eine Zäsur in der damaligen Justizpraxis. Die Verfolgung von NS-Verbrechen in der Bundesrepublik …

Wohin geht die Türkei?

Mittwoch
25.11.2015
Uhrzeit:
18:00 Uhr

Dieser Frage gehen an diesem Abend Sevim Dagdelen und Hamide Akbayir im Südbahnhof nach und beziehen dabei eine äußert kritische Position gegenüber den aktuellen politischen Entwicklungen: Alle Register wurden von Erdogan und der AKP gezogen, um am 1. November ein für sie besseres Wahlergebnis als bei den Juni-Wahlen zu erreichen: DemonstrantInnen, linke AktivistInnen, WahlkämperInnen für …

Vom Anfang und Ende des Kapitalismus

Mittwoch
28.10.2015
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Ulrike Hermann, Autorin des Buches „Der Sieg des Kapitals – Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen“, betitelt ihren Vortrag „Vom Anfang und Ende des Kapitalismus“. Sie sagt: „Geld ist ein Rätsel: Jeder benutzt es, aber keiner versteht es. Ulrike Herrmann erklärt, wie der Kapitalismus entstanden ist, warum …

Heinrich Böll 9. Grüner Salon

Dienstag
20.10.2015
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Vor 30 Jahren ist Heinrich Böll gestorben. Ein hochgeehrter Preisträger, als Chronist der Bonner Republik bekannt geworden, fälschlicherweise der Unterstützung von Terroristen verdächtigt, Kritiker der Springer-Presse, Mitbegründer von „Cap Anamur“, Aktivist gegen Atomkraft und Kriege, parteiunabhängiger Humanist, Moralist und Mahner. Der 9. Grüne Salon Krefeld wird sich mit dem Werk und Schaffen von Böll beschäftigen, …

(Ohn-) Mächtige Städte Werner Heinz

Montag
07.09.2015
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Werner Heinz, von 1978 bis 2009 Projektleiter im Deutschen Institut für Urbanistik und gegenwärtig als Berater und Autor tätig, stellt die These auf, dass Kommunen als „machtlos Getriebene“ ihrer Gestaltungsmöglichkeiten völlig beraubt seien. Weitere Informationen über das Buch von Werkner Heinz in der Frankfurter Rundschau

Vortrag: Finanz-, Schulden- oder Überproduktionskrise

Dienstag
23.06.2015
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Diskussionsveranstaltung zur Deutung der Krise Seit den Ereignissen von 2008 hat sich die Welt radikal verändert. Was vielen zunächst als Krise des Finanzsektors erschien, hat sich längst zu einer Staats- und Demokratiekrise ausgeweitet. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die gängigen Krisenanalysen, die Auseinandersetzungen um Deutungshoheit sowie die Krisenverarbeitung thematisiert und diskutiert werden.

Vortrag: Streitfall Ukraine

Dienstag
26.05.2015
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Diskussionsveranstaltung zur Rolle der Akteure in der aktuellen Krise Es begann mit einer verweigerten Unterschrift. Seit der damalige ukrainische Präsident Janukowitsch das Assoziierungsabkommen mit der EU ablehnte, dreht sich in der Ukraine die Eskalationsspirale. Im Verlauf der Veranstaltung soll besonders die Rolle der Konfliktparteien in den Blick genommen werden.

Kamingespräch: Ordnung als Soziale Form

Dienstag
19.05.2015
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Kamingespräch über den künstlerischen Dialog mit Belarus Eingeladen ist der Fotograf und Künstler Manuel Schroeder (*1962), der persönliche und künstlerische Erfahrungen in Osteuropa gemacht hat. „Ordnung als soziale Form“ ist der Titel seines internationalen Fotografie-Projektes zur Erforschung subtiler und offensichtlicher Erscheinungsformen von Ordnung im Stadtraum. Wir wollen wissen, welche Eindrücke er aus Belarus hat und …

Kamingespräch: By now

Mittwoch
13.05.2015
Uhrzeit:
19:00 Uhr

um Kamingespräch haben wir Zeitzeugen aus unterschiedlichen Kontexten eingeladen, die wir als Alltagsfachleute befragen werden. Sie werden berichten, wie das Leben in Belarus war oder ist, warum sie weggegangen sind und wie sie sich in Deutschland fühlen. Auch, ob sie kulturelle Unterschiede zu Deutschland ausmachen können oder wie sie die Ausstellung BY NOW warhnehmen, versprechen …