Ewigkeit und Antike

Sonntag
04.12.2016
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung Concrete Delusion haben wir Jan Maruhn zu Gast im SÜDBAHNHOF mit seinem Vortrag „Ewigkeit und Antike“

Wie ein Archäologe, der die jahrtausende alten Zeugnisse europäischer Kulturen ausgräbt und ihre marmornen Überbleibsel konserviert, gilt es, die Ruinen der Moderne zu sichten. Beton hat den Marmor abgelöst und Beton als das Material der Moderne wurde zum technischen und ästhetischen Angelpunkt einer Architektur des Neuen. Über ganz Europa verteilt finden sich Überreste einer untergegangenen Kultur, deren Reste wir nicht immer rekonstruieren können, von denen wir oft nicht wissen, wozu sie einst dienten.

Jan Maruhn, Kunsthistoriker und Architekturhistoriker, Publizist und Dozent lebt in Berlin und leitet u. a. die Bildhauerwerkstatt im Kulturwerk des BBK Berlin. Thema seiner Magisterarbeit: Der Krefelder Seidenfabrikant Hermann Lange als Bauherr für Mies van der Rohe (1925 – 1938) bei Prof. Dr. Harold Hammer-Schenk
Liste der Veröffentlichungen von Jan Maruhn

Konzeptförderung